Konflikte konstruktiv lösen

Martin Luitjens - Experte für Resilienz, Stressmanagement u. psychische Gesundheit
Inhouse

2.800 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
7156 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Sie lernen, frühzeitig und kompetent auf Konflikte zu reagieren und die Konfliktparteien in einen kooperativen Prozess einzubinden. Sie erweitern Ihre Kompetenz, Konflikte zu erhellen und diese anhand bewährter Verfahren zur Konfliktlösung zu bearbeiten. Sie trainieren anhand von Fallbeispielen aus Ihrem Arbeitsalltag den Einsatz verschiedener Methoden einer konfliktklärenden Kommunikation.
Gerichtet an: Executives, Führungskräfte, Unternehmer (Mittelstand)

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Dozenten

Martin Luitjens
Martin Luitjens
Stressmanagement, Krisenmanagement, Führungsberatung

- Inhaber und Koordinator ASSIST+ - Selbstständiger Executive Coach, Supervisor (DGSv) & Trainer (seit 2004) - Senior-Coach, Coordinating Consultant und Leiter der Aufbauausbildung zum Business Coach (xpand Deutschland GmbH, seit 2006) - Theologe mit 17 Jahren Erfahrungen in Gemeindearbeit und Erwachsenenbildung - Supervisions-/Coachingausbildung (DGSv) (2004-2006) - lizensiert für das DISG (persolog) Persönlichkeitsmodell und das DNLA Erfolgsprofil Soziale Kompetenz - Stressbearbeitung nach belastenden Ereignissen (CISM)

Siglinde Bender
Siglinde Bender
Beziehungsmanagement, Kommunikation, Führungstraining

  • Chemie- und Medizinstudium
  • 3-jähriger Auslandsaufenthalt
  • Kinderpause
  • Ausbilderin für medizinische Berufe und Mitarbeit in einer psychosomatischen Klinik
  • freiberufliche Tätigkeit als Beraterin, Trainerin und Coach seit 1993

Thomas Röthemeier
Thomas Röthemeier
Gesundheitsmanagement, Führungsberatung

Dipl. Psychologe, Führungskräfte-Coach, Supervisor (BDP), Trainer; lizensierter TEMP®-Berater (Methode zur ganzheitlichen Unternehmensführung)

Themenkreis

<!-- @page { margin: 2cm } P { margin-bottom: 0.21cm } -->

Konflikte gehören zum Berufsalltag. Werden sie nicht angemessen bearbeitet und gelöst, dann binden sie Ressourcen, drängen Unternehmens- oder Projektziele in den Hintergrund, verringern die Motivation und damit auch die Produktivität Ihrer Mitarbeiter.

Ihr Nutzen:

  • Sie lernen, frühzeitig und kompetent auf Konflikte zu reagieren und die Konfliktparteien in einen kooperativen Prozess einzubinden.

  • Sie erweitern Ihre Kompetenz, Konflikte zu erhellen und diese anhand bewährter Verfahren zur Konfliktlösung zu bearbeiten.

  • Sie trainieren anhand von Fallbeispielen aus Ihrem Arbeitsalltag den Einsatz verschiedener Methoden einer konfliktklärenden Kommunikation.

Inhalte:

  • Schaden und Nutzen von Konflikten

  • Konflikte verstehen, Konflikte erhellen

  • Eskalationsstufen nach F. Glasl

  • Drei Vorgehensweisen – und was sie bewirken

  • Ziel-/Lösungsorientiertes Konfliktmanagement

  • Konfliktverhandlung mit dem Harvard-Konzept

  • Reteaming mit dem SolutionCircle

  • Bearbeitung konkreter Konfliktfälle aus dem Berufsalltag

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen