In Konflikten kompetent vermitteln - Mediationstechniken für Führungskräfte

Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft GmbH
In Lenggries und Hamburg

2.059 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
.7551... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Gerichtet an: Fach- und Führungskräfte aller Bereiche, die ihre Konfliktkompetenz erweitern wollen. Das Seminar ist sowohl für Einsteiger als auch für Teilnehmer mit Vorkenntnissen geeignet.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Lemsahler Landstraße 45, 22397, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Lenggries
Münchner Str. 25, 83661, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Herausarbieten der Tiefenstrucktur des Konfliktes
Raum schaffen für Vertrauen und Offenheit

Dozenten

Rainer Paszek
Rainer Paszek
Führung, Teamentwicklung, Coaching, Konfliktmanagement

Themenkreis

Überall dort, wo Menschen in Teams zusammenarbeiten, können Konflikte entstehen, die – unausgesprochen – Arbeit und Atmosphäre negativ beeinflussen. Die gestörte Kommunikation verhindert zielführendes Teamwork, Informationen werden nicht weitergegeben, Mitarbeiter blockieren sich gegenseitig. Anweisungen und Appelle helfen meist wenig. Vielmehr wird von der Führungskraft eine Lösung der Situation im Sinne und zur Zufriedenheit aller Beteiligten erwartet.
Im Seminar lernen Sie die Anwendung bewährter Methoden der Konfliktmediation, mit deren Hilfe sich von vordergründigen Streitthemen in die Tiefenstruktur des Konfliktes vordringen lässt. Welche tatsächlichen Bedürfnisse stecken hinter den Vorwürfen? Nur auf dieser Basis kann eine nachhaltige Lösung entstehen, die von allen Beteiligten ehrlich mitgetragen wird. Eine entscheidende Herausforderung für die Führungskraft besteht darin, trotz der Sprengkraft negativer Emotionen zu gegenseitigem Verstehen anzuregen. Nach Teilnahme an diesem Seminar werden Sie Kommunikation unter den Konfliktpartnern wieder ermöglichen und konstruktive Lösungen vermitteln. Deshalb erhalten Sie im Seminar die Gelegenheit, Ihre eigene Präsenz im Konfliktprozess zu stärken und mehr Sicherheit und Kontrolle zu gewinnen. Durch den bewussten Umgang mit Konflikten und die Begleitung anderer erweitern Sie gleichzeitig Ihre Kompetenz im Umgang mit eigenen Konflikten.

Ihr Nutzen

  • Sie sind in der Lage, Konflikte rechtzeitig zu erkennen, zu analysieren und zu vermitteln.
  • Sie stärken Ihre Position als lösungsorientierte Führungskraft.

Inhalte

  • Phasen und Methoden der Konfliktvermittlung in Theorie und Praxis
  • Lösungs- und prozessorientierte Vorgehensweisen
  • Ihre Rolle und Haltung als Vermittler
  • Raum schaffen für Vertrauen und Offenheit
  • Stärken der eigenen Präsenz und Awareness, um Konfliktspannungen souverän zu bewältigen
  • Herausarbeiten der Tiefenstruktur des Konfliktes
  • Entwicklung kognitiver, emotionaler und praktischer Fähigkeiten für sachliche wie emotionale Klärungsprozesse
  • Integration von Eskalationsdynamik in den Lösungsprozess
  • Durch Vorbildfunktion Empathie zwischen den Beteiligten erzielen
  • Weiterentwicklung und Vertiefung der persönlichen Konfliktkompetenz

Methode
Aktiver Erfahrungsaustausch, praktische Übungen und Erfahrungen, kurze Theorie-Inputs und Filmausschnitte. Fälle aus Ihrer eigenen Führungspraxis konkretisieren die Anwendung im Alltag. Entspannungs- und Aktivierungstechniken ergänzen das Seminar.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen