Konfliktlösungstraining für Wirtschaft und Verwaltung

Gordon Training Deutschland Österreich Schweiz
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49(0)... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
Beschreibung

Für Teilnehmer/innen an Gruppen- bzw. Einzelsupervisionen und Coaching-Sitzungen, für Teammitglieder sowie für Supervisoren (Supervisorinnen) und Mediatoren (Medi- atorinnen) ist es ein wichtiges Hilfsmittel, Konflikte in Gruppen und Institutionen konstruktiv, d.h. ohne Sieger/in und Verlierer/in anzugehen. Ausserdem hilft es, Einzel- personen die Scheu vor Konflikten zu nehmen, um Führungsaufgaben angemessener wahrzunehmen. Das Training ist gleichzeitig als Grundlage zur Weiterbildung im Bereich der Konflikt- vermittlung / Mediation zu sehen.
Gerichtet an: Mitarbeiter/innen in mittelständischen Firmen und Unternehmen

Wichtige informationen

Themenkreis

Das Konfliktlösungstraining für Wirtschaft und Verwaltung ist ein Gordontraining, das sich an an Mitarbeiter/innen in mittelständischen Firmen und Unternehmen wendet. Es verfolgt zwei Ziele:

Mit Hilfe der Philosophie des personzentrierten Ansatzes soll die Bearbeitung von Spannungen, Problemen und Auseinandersetzungen in Institutionen und Organisationen unserer Gesellschaft erleichtert werden, um die Teamfähigkeit zu fördern bzw. wiederherzustellen.

Für Teilnehmer/innen an Gruppen- bzw. Einzelsupervisionen und Coaching-Sitzungen, für Teammitglieder sowie für Supervisoren (Supervisorinnen) und Mediatoren (Mediatorinnen) ist es ein wichtiges Hilfsmittel, Konflikte in Gruppen und Institutionen konstruktiv, d.h. ohne Sieger/in und Verlierer/in anzugehen. Ausserdem hilft es, Einzelpersonen die Scheu vor Konflikten zu nehmen, um Führungsaufgaben angemessener wahrzunehmen.

Das Training ist gleichzeitig als Grundlage zur Weiterbildung im Bereich der Konflikt- vermittlung / Mediation zu sehen.

Ausserdem dient dieses Training dazu, Personen im Sozial- und Verwaltungsbereich in einer ein- bis zweitägigen Veranstaltung eine Einführung in den personzentrierten Ansatz über das Gordonmodell unter besonderer Berücksichtigung von Konfliktlösungsstrategien zu geben.

Das Konfliktlösungstraining für Wirtschaft und Verwaltung geht von der Tatsache aus, dass es zahlreiche Konflikte zwischen Menschen gibt und geben wird. Es betont jedoch die Art und Weise, in der diese Konflikte ausgetragen und im Interesse aller Konfliktparteien gelöst werden. Dieses spezielle Gordontraining dient dazu, die zwischenmenschlichen Beziehungen am Arbeitsplatz konstruktiver zu gestalten und zu bereichern. Dadurch trägt es auch dazu bei, die psychische Gesundheit am Arbeitsplatz zu fördern.

Trainingserfolge für Teilnehmer/innen

  • Umwandeln von Streiterei und Meinungsverschiedenheiten in Kooperation
  • Gegner zu Partnern werden lassen
  • Erreichen wechselseitiger Befriedigung von Bedürfnissen, Wünschen, Interessen
  • Lösen von Konflikten
  • Als Mediator tätig sein

Kursinhalte

  • Analyse von Konflikten im Berufsalltag
  • Unterschiedliche Vorgehensweisen bei Konflikten
  • Konfliktlösungsstrategien, die auf Macht basieren und deren Auswirkungen
  • Konflikte und Strategien ohne Verlierer
  • Konflikten vorbeugen
  • Regeln setzen zur Konfliktvermeidung
  • Die Rolle des Ärgers bei Konflikten und dessen Handhabung
  • Grundlagen der Mediation

Seminarformen

  • Ein- bis zweitägige Workshops firmenintern / institutionsintern
  • Andere Seminarformen sind möglich


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen