Konfliktmanagement

Commovere GmbH
In Kelsterbach

340 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
51159... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Kelsterbach
  • 7 Lehrstunden
Beschreibung

Ziel des Seminars ist es, grundlegende Kenntnisse zu diesem Thema zu vermitteln, um konfliktträchtige Situationen bereits im Entstehungsprozess rechtzeitig zu erkennen und Anregungen zur Konfliktvermeidung und /oder Konfliktbewältigung zu geben.
Gerichtet an: Objektmanager
. Facility Manager. Mitarbeiter aus Planungs- und Projektteams. Führungskräfte

Wichtige informationen

Dokumente

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Kelsterbach
Am Weiher, 20, 65451, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Dozenten

Brigitte Bielak
Brigitte Bielak
Konflktmanagement, Mediation

Architektin und Wirtschaftsmediatorin (IHK), ist freiberufliche Trainerin mit verschiedenen Themenschwerpunkten.

Themenkreis

Konflikte, das tägliche Brot im FM-Alltag
Konfliktmanagement

Unterschiedliche Interessen, Einschätzungen und Wertvorstellungen prägenebenso unseren Alltag wie gegensätzliche Ziele und ggf. auch unvereinbare Verhaltensweisen.

Nicht nur im FM-Alltag, sondern in allen Lebensbereichen sind Unstimmigkeiten und Konflikte völlig normal und oft auch nicht zu verhindern.

Diese Konflikte als Herausforderung zu begreifen, anzunehmen, damit angemessen umzugehen, ist eine Chance, für alle Beteiligten und das Unternehmen Impulse für Verbesserungen und Veränderungen zu entwickeln. Dazu ist es notwendig, die äußeren und inneren Einflüsse auf Konflikte frühzeitig zu erkennen, zu bewerten und entsprechend gegenzusteuern.

Ziel des Seminars ist es, grundlegende Kenntnisse zu diesem Thema zu vermitteln, um konfliktträchtige Situationen bereits im Entstehungsprozess rechtzeitig zu erkennen und Anregungen zur Konfliktvermeidung und /oder Konfliktbewältigung zu geben.

Inhalt

  1. Das Thema „Konflikte“
    Mögliche Ursachen im Arbeitsprozess.
    Konfliktsignale als Ansatz zur frühen Konflikterkennung
  2. Kommunikation und Selbstbild
    Gedächnisforschung und Erinnerungsarchive
    Verbale und nonverbale Kommunikation
    Die Macht der eigenen Gefühle
    Innere Haltung, Selbst- und Fremdwahrnehmung
    Kommunikationssperren
  3. Lösungsansätze für den Umgang mit Konfliken
    Klärung des Arbeitsauftrags für den Umgang mit dem speziellen Konflikt
    Vereinbarung von Verhaltensregeln bei der Aufarbeitung von Konflikten
    Mediation und die Stufen des Harvard-Konzeptes
    Grenzen bei der Konfliktbearbeitung
  4. Rollenspiel der Seminarteilnehmer zu einer alltäglichen Konfliktsituation
    mit Feedback und Diskussion über die verschiedenen Lösungsansätze

Methodik

  • Informationen, kurze Übungen und Diskussionen
  • Fallbearbeitung als Rollenspiel und Feedback
  • Transferhilfen für den Alltag (Checklisten, persönliche Erinnerungsblätter

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen