Geringe Teilnehmeranzahl, flexibles Eingehen

Konfliktmanagement - Konflikte erkennen und lösen

English & Intercultural Communication
In Düsseldorf

890 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0211-... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Intensivseminar
Niveau Anfänger
Beginn Düsseldorf
Unterrichtsstunden 16 Lehrstunden
Dauer 2 Tage
Beginn 07.09.2017
weitere Termine
  • Intensivseminar
  • Anfänger
  • Düsseldorf
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Beginn:
    07.09.2017
    weitere Termine
Beschreibung

Konfliktträchtige Situationen, die nicht angegangen werden, entwickeln sich in der Regel zum Negativen und folgen den von Glasl beschriebenen Stufen der Konflikteskalation.
Im Seminar lernen Teilnehmer Konflikte zu erkennen, Situationen zu klären, die Initiative zu ergreifen und Probleme zu lösen.

Wichtige informationen

Dokumente

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
15.Januar 2018
Düsseldorf
Emanuel-Leutze-Str. 21, 40547, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Montag und Dienstag 09:00 bis 17:00 Uhr
07.September 2017
09.November 2017
Düsseldorf
Emanuel-Leutze-Str. 21, 40547, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Donnerstag und Freitag von 09:00 bis 17:00 Uhr
Beginn 15.Januar 2018
Lage
Düsseldorf
Emanuel-Leutze-Str. 21, 40547, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten Montag und Dienstag 09:00 bis 17:00 Uhr
Beginn 07.September 2017
09.November 2017
Lage
Düsseldorf
Emanuel-Leutze-Str. 21, 40547, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten Donnerstag und Freitag von 09:00 bis 17:00 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Ziel des Seminars ist es die Teilnehmer/-innen zu ermutigen in konfliktträchtigen Situationen die Initiative zu ergreifen, Konflikte anzusprechen und zu klären. Im Seminar werden wichtige Konzepte (z.B. Vertrag) und Techniken (Gesprächstechniken) dargestellt, die sie bei diese Aufgabe unterstützen sollen.

· Voraussetzungen

keine

Meinungen

H
Holger Dr. Dietrich
17.05.2010
Das Beste sehr praxisnah und individuell zugeschnitten, keine Absage des Seminars auch bei nur einem Teilnehmer

Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen? Ja.
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)
T
Tammo Menke
27.08.2009
Das Beste Ich werde diesen Kurs besonders wegen der Einbeziehung der individuellen Wünsche weiterempfehlen .
Trotz kleinerer Seminar-Teilnehmeranzahl wurde das Seminar durchgeführt, Betreuung um das Seminar herum war perfekt .


Zu verbessern

Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen? Ja.
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Konfliktmanagement
Gesprächsführung
Verhandlungstechniken
Konfliktlösung
Konfliktbewältigung
Konfliktvermeidung
Verhandlungstechnik
Konflikteskalation
Konflikte lösen
Konfliktanalyse
Soziale Kompetenz

Dozenten

Beatrix Stahlberger
Beatrix Stahlberger
Dipl.-Psych., Geschäftsleitung

Diplom-Psychologin (Universität Heidelberg, Abschluss 1991) Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehre an der Universität Osnabrück (1992-1996) 1996 Geburt eines Sohnes Seit 1998 selbständige Trainerin und Geschäftsführerin eines eigenen Weiterbildungsinstituts in Düsseldorf. Zweijährige Coachingausbildung auf Basis der systemischen Transaktionsanalyse. (Abschluss mit Zertifikat 2006, Institut Mautsch, Köln)

Themenkreis

Seminarinhalte:

  • KONFLIKTANALYSE (Konfliktarten, Konfliktmuster, Anzeichen für Konflikte, Konfliktverhalten, Funktion von Konflikten)
  • SELBSTANALYSE (Stärken und Schwächen, Verhaltensmuster und Stresstoleranz, Ziele und Motive, bevorzugter Konfliktstil)
  • KONFLIKTDYNAMIK (Entwicklung von Konflikten, Eskalationsstufen)
  • PSYCHOLOGISCHE SPIELE (Das Dramadreieck, Spielgewinn, häufige Spielchen: "Ja..., aber", "Jetzt hab ich Dich...", "Gerichtssaal", u.a. )
  • KONFLIKTLÖSUNG (Gewinnen von Klarheit, Perspektivenwechsel, Technik des Inneren Teams, Kompromisse versus Ultimaten, Nullsummenspiele versus win-win-strategies, Verträge)
  • KONFLIKTPRÄVENTION (Selbst- und Beziehungsmanagement, positive Einstellungen, Bezugsrahmern, klares Kommunizieren, Erkennen von Bedürfnissen, Einsatz von Lob und Entschuldigungen, Verträge)


Wir arbeiten mit Ihnen an Ihren konkreten Konflikten und deren Ursachen, unterstützen Sie bei der Analyse und helfen Ihnen, Konfliktlösungsstrategien und Deeskalationstechniken zu entwickeln.

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Seminarteilnehmer haben jederzeit die Möglichkeit, ihre Anliegen und reale Konfliktsituationen einzubringen, die mit der Kursleiterin bearbeitet werden können. Selbstverständlich bleibt alles vertraulich.
Maximale Teilnehmerzahl: 6


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen