Konkurrentenauswahl im Beamtenrecht

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

420 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Zum Seminar Konkurrentenauswahl im Beamtenrecht Für jeden, der in der öffentlichen Verwaltung mit Aufgaben der Personalführung betraut ist, sind vertiefte und aktuelle Kennt­nisse des Rechts dienstlicher Beurteilungen und der Konkurren­ten­auswahl im Beamten­recht eine unerlässliche Voraus­setzung für die tägliche Arbeit. In diesem Bereich liegt weiterhin ein Schwer­punkt beamten­recht­licher Verfahren vor den Verwal­tungs­ge­richten, zumal Recht­spre­chung des Bundes­ver­wal­tungs­ge­richts und auch des Bundesverfassungsgerichts zusätz­liche Bewegung in das Rechtsgebiet gebracht hat. Dieses Seminar behandelt aktuelle Fragen, zu denen insbe­sondere das Oberver­wal­tungs­ge­richt für das Land Nordrhein-Westfalen und das Bundes­ver­wal­tungs­ge­richt in Entschei­dungen aus jüngster Zeit bedeutsame Feststel­lungen getroffen haben. Aus verwaltungsgerichtlicher Sicht werden die recht­lichen Rahmen­be­din­gungen darge­stellt und wichtige Hinweise für die tägliche Praxis gegeben; als Beispiel sei die Proble­matik der Auswertung dienstlicher Beurteilungen bei Beför­de­rungs­ent­schei­dungen genannt. Die maßgeb­liche Recht­spre­chung wird in Form einer syste­ma­ti­schen Darstellung vorge­stellt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Führungs­kräfte und Personalfachleute in öffentlichen Verwal­tun­gen, die mit beamten­recht­lichen Frage­stel­lungen befasst sind.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Recht

Themenkreis

Seminarinhalt: Konkurrentenauswahl im Beamtenrecht

  1. Dienst­liche Beurteilung
    • Aufbau und Inhalt
    • Beurteilungsverfahren, insbe­sondere gestuftes Verfahren
    • Rechts­schutz

  1. Auswahlentscheidung
    • Grundsatz des Art. 33 Abs. 2 GG
    • Anfor­de­rungs­profil und Ausschreibung
    • Entscheidungsgrundlage dienst­liche Beurteilung, insbe­sondere inhaltliche Auswertung
    • Auswahlgespräche und Assessment Center
    • Hilfskriterien, insbe­sondere Frauenförderung und Schwerbehinderung
    • Verfahrensfragen: Beteiligungserfordernisse, Dokumen­tation, Negativ­mit­teilung, Warte­pflichten

  1. Konkurrentenstreitverfahren
    • Vorläufiger Rechts­schutz
    • Klageverfahren
    • Aktuelle Recht­spre­chung zur Ämterstabilität

  1. Schadens­ersatz
    • Rechtsweg
    • Anspruchsgrundlagen
    • Verschulden
    • Kausa­lität und Beweislast

Zusätzliche Informationen

Ihre Seminarleiterin: Anke Schulte-Trux ist Richterin am Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, Münster