Konstruktive Konfliktbewältigung im Alltag

Cairos Academy
In Wuppertal

2.500 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0202 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Wuppertal
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Ziel des Seminars ist es, die Grundlagen des Konfliktmanagements kennen zu lernen, um Konflikte, deren Merkmale und Ursachen frühzeitig zu erkennen und angemessen reagieren zu können. Der Fokus liegt hierbei auf der Deeskalation von Konfliktsituationen. Die Teilnehmer/innen erarbeiten Möglichkeiten der konstruktiven Konfliktbewältigung, um diese ziel- und lösungsorientiert im beruflichen Alltag einsetzen zu können.
Gerichtet an: Die Veranstaltung richtet sich an alle Mitarbeiter, die im Team arbeiten oder aufgrund ihrer Funktion bzw. Tätigkeit häufig in Situationen geraten, in denen es zu Konflikten kommen kann.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hagenauer Straße 30, 42107, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Petra Meyer
Petra Meyer
Konfliktmanagement

Themenkreis

1. Grundlagen des Konfliktmanagements

- Einführung in das Konfliktmanagement

- Bedürfnispyramide

- Konfliktphasen am Modell/Eskalationstreppe

- „Heiße und kalte“ Konflikte

2. Konflikte frühzeitig erkennen

- Wahrnehmung von Konflikten

- Die Geschichte mit dem Hammer

- Die „Harvard-Methode“

- Klärung einer Konfliktsituation

3. Symptome und Erscheinungsformen

- Konflikte und deren Merkmale

- Konfliktursachen im beruflichen Alltag

- Konfliktarten im beruflichen Alltag

4. Mit Konfliktsituationen umgehen und konstruktiv bearbeiten

PAGE 25

- Welcher Konflikttyp bin ich?

- Zielorientierte Gesprächsführung

- Konfliktgespräche professionell führen

- Hilfestellungen zur Konfliktbewältigung

5. Praxissimulation

- Bearbeitung eigener Beispielfälle

- Simulation und kollegiale Beratung

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Ggf. kommen Kosten für den Seminarraum, die Referentenanreise und die Hotelunterbringung hinzu.
Weitere Angaben: Methoden: Das Seminar ist praxisorientiert gestaltet. Es wird anhand von Beispielen aus dem eigenen Alltag und Fallbeispielen trainiert, so dass die Authentizität der simulierten Situationen gewährleistet ist. Impuls-vorträge führen theoretisch in die Themen ein. Interaktive Übungen ermöglichen direkt erlebbare Erfahrungen, die durch wertschätzendes kollegiales und professionelles Feedback der anderen Teilnehmer bzw. Selbstreflektion das eigene Konfliktverhalten verdeutlichen und ggf. hinterfragen sollen.
Maximale Teilnehmerzahl: 10
Kontaktperson: Melanie Hagedorn

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen