Koreastudien/Ostasienwissenschaften

Freie Universität Berlin
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-30 -... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Berlin
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Der stärker forschungsorientierte Masterstudiengang Koreastudien/Ostasienwissenschaften vertieft und erweitert die im Bachelorstudiengang Koreastudien/Ostasienwissenschaften oder in einem vergleichbaren koreaspezifischen Studiengang erworbenen grundlegenden Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Korea- und Ostasienforschung. Den Schwerpunkt des Masterstudiengangs Koreastudien/Ostasienwissenschaften stellt die sozialwissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Studiengegenstand Korea im ostasiatischen Kontext dar.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Fabeckstraße 7, 14195, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

* Bachelorabschluss mit einem Studienanteil an Koreastudien/Ostasienwissenschaften in Art und Umfang des Bachelorstudiengangs Koreastudien/Ostasienwissenschaften der Freien Universität Berlin (90 LP oder 60 LP) oder gleichwertiger anderer Hochschulabschluss, * Sprachnachweis in Englisch (Niveau B2 GER), sofern Englisch nicht Muttersprache ist und der Hochschulabschluss nicht an einer Bildungsstätte erworben wurde, in der Englisch Unterrichtssprache ist.

Themenkreis

Studienziele und -inhalte

(1) Der stärker forschungsorientierte Masterstudiengang Koreastudien/Ostasienwissenschaften vertieft und erweitert die im Bachelorstudiengang Koreastudien/ Ostasienwissenschaften oder in einem vergleichbaren koreaspezifischen Studiengang erworbenen grundlegenden Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Korea- und
Ostasienforschung. Den Schwerpunkt des Masterstudiengangs
Koreastudien/Ostasienwissenschaften stellt die sozialwissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Studiengegenstand Korea im ostasiatischen Kontext dar. Ziel des Masterstudiengangs Koreastudien/ Ostasienwissenschaften ist der Erwerb bzw. die Vertiefung wissenschaftlicher und berufsqualifizierender korea- und ostasienwissenschaftlicher Kenntnisse und Kompetenzen.

(2) Der Masterstudiengang Koreastudien/Ostasienwissenschaften
befähigt die Studentinnen und Studenten dazu, Institutionen, Akteure und Prozesse in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft Koreas zu analysieren, zu
interpretieren und in ihre jeweiligen Zusammenhänge einzuordnen, wobei die Themen auch und gerade im regionalen Kontext Koreas in Ostasien dargestellt werden. Überdies werden Fähigkeiten zur Analyse von Geschlechterverhältnissen in verschiedenen sozialen, politischen
und historischen Kontexten ausgebildet. Die Studentinnen und Studenten erwerben die Fähigkeit zur eigenständigen wissenschaftlichen Forschung auf dem Gebiet der sozialwissenschaftlichen Koreaforschung.

(3) Mit den im Studium erworbenen korea- und ostasienwissenschaftlichen
Kompetenzen erlangen die Studentinnen und Studenten die Fähigkeit, in interkulturellen Kontexten in Ostasien erfolgreich zu kommunizieren
und zu agieren. Der Masterstudiengang Koreastudien/ Ostasienwissenschaften vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten, die insbesondere auf verantwortliche Funktionen in wissenschaftlich anspruchsvollen Berufsfeldern inner- und außerhalb der Hochschule vorbereiten sollen:

● Internationale Beziehungen (Auswärtiger Dienst, internationale
Organisationen, Nichtregierungsorganisationen);
● Bildung (Universitäten, wissenschaftliche Institutionen, Erwachsenenbildung);
● Kommunikation (Presse und Medien, Verlage, Öffentlichkeitsarbeit, Archive und Bibliotheken);
● Unternehmen (internationale Handelsbeziehungen,
Firmenrepräsentanz in Korea, Personal- und Management- Training);
● Tätigkeit als Beraterin bzw. Berater;
● Tätigkeit als Übersetzerin bzw. Übersetzer;
● Stiftungen, Verbände etc.

Aufbau und Gliederung

(1) Im Rahmen des Masterstudiengangs Koreastudien/
Ostasienwissenschaften müssen die Studentinnen und Studenten folgende Module absolvieren:
1. Fachsprache Koreanisch I
2. Fachsprache Koreanisch II
3. Theorien und Diskurse der Koreastudien

Anstelle des Moduls Theorien und Diskurse der Koreastudien kann auch das Modul Theorien und Diskurse der Japanologie aus dem Masterstudiengang Japanologie (FU-Mitteilungen 24/2008) oder das Modul Gegenwärtiges China aus dem Masterstudiengang Chinastudien
(FU-Mitteilungen 32/2008) absolviert werden.

Bewerbungszeitraum: Nur für das 1. Fachsemester: 01.07.-15.08. (zum Wintersemester)

Studienbeginn: Wintersemester

Studiensprachen: Deutsch, Englisch

Abschluss: Master of Arts (M.A.)

Regelstudienzeit: 4 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 251,68 Euro