Korrosionsschutz nach DIN EN ISO 12944

TAE - Technische Akademie Esslingen
In Ostfildern

980 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 3... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Ostfildern
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Die Teilnehmer sollen erkennen, dass bei
sachkundiger Auswahl der Beschichtungsstoffe
und -systeme sowie korrekter Planung und
Ausführung der Arbeiten den Beanspruchungen
entsprechende dauerhafte Beschichtungen
die Bauwerke schützen. Entsprechend den
unterschiedlichen und zum Teil sehr hohen
Anforderungen sind für den jeweiligen Anwen -
dungsfall geeignete spezielle Beschichtungssysteme
einzusetzen, die über den beabsichtigten
Nutzungszeitraum dauerhaft erhalten
bleiben.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ostfildern
An Der Akademie 5, 73760, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Teilnehmer sollen erkennen, dass bei sachkundiger Auswahl der Beschichtungsstoffe und -systeme sowie korrekter Planung und Ausführung der Arbeiten den Beanspruchungen entsprechende dauerhafte Beschichtungen die Bauwerke schützen. Entsprechend den unterschiedlichen und zum Teil sehr hohen Anforderungen sind für den jeweiligen Anwen - dungsfall geeignete spezielle Beschichtungssysteme einzusetzen, die über den beabsichtigten Nutzungszeitraum dauerhaft erhalten bleiben.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Fachkenntnisse
Berufserfahrung

Dozenten

Trainer TAE
Trainer TAE
Spezialgebiet

Themenkreis

Schwerpunkt des Seminars ist der Korrosionsschutz von Stahlbauwerken durch Beschichten. Ziel ist, die Eigenschaften der polymeren Werkstoffe und deren Anwendung bei Erstbeschichtung und Instandsetzung zu erläutern. Inhalte der Basisnorm DIN EN ISO 129441 Teil 1 bis 8 werden dargestellt und kommentiert. Die Teilnehmer sollen erkennen, dass bei sachkundiger Auswahl der Beschichtungsstoffe und -systeme sowie korrekter Planung und Ausführung der Arbeiten den Beanspruchungen entsprechende dauerhafte Beschichtungen die Bauwerke schützen.

Inhalt des Seminars:
> Korrosion von Stahl
> Korrosionsschutz von Stahl
> Korrosionsschutz durch Feuerverzinken nach DIN EN 1461 – Anforderungen an Konstruktion, Fertigung und Werkstoffe
> Beschichtungsstoffe
> vom Beschichtungsstoff zur Beschichtung
> Beschichtungen und Beschichtungssysteme
> Regelwerke
> Eignungsprüfungen der Systeme
> Planung von Korrosionsschutzmaßnahmen
> Ausführung und Überwachung der Korrosionsschutzarbeiten
> Schäden an Korrosionsschutzbeschichtungen
> Wartung von Bauwerken im Zeitraum der Schutzdauer

Referenten:
Dipl.-Ing. A. Gelhaar
Institut für Stahlbau Leipzig GmbH (ISL)
Prof. Dr.-Ing. R. P. Gieler
Ingenieur- und Sachverständigenbüro, für Betoninstandsetzung, Korrosionsschutz, Fulda
Dipl.-Ing. (FH) D. Hildebrandt
Institut Feuerverzinken GmbH, Regionalbüro Süd, Aalen
R. Schmidt
freier Mitarbeiter IPA Fraunhofer, Stuttgart
Dipl.-Chem. A. Schneider
Institut für Stahlbau Leipzig GmbH (ISL)