Korrosionsverhalten umformtechnischer Fügeverbindungen

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

1.095 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Korrosionsverhalten umformtechnischer Fügeverbindungen Uumformtechnische Verbindungen sind eine etablierte Fügetechnik in vielen Bereichen der metallverarbeitenden Industrie. Ohne diese Fügetechnologie wären viele technische Erzeug­nisse praktisch nicht realisierbar.
Elemente des mechanischen Fügens befinden sich beispiels­weise an Flugzeugen, Schienenfahrzeugen, Perso­nen­kraft­wagen sowie an Stahlkonstruktionen oder an Gehäusen.
Am 1. Seminartag werden die Heran­ge­hens­weise bei der Lösung von Fügeaufgaben sowie die unter­schied­lichen Fügeverfahren (inkl. prakti­scher Vorführung) vorge­stellt.
Am 2. Seminartag werden theore­tische Grund­lagen zur Korro­sion von Metallen vermittelt, wie sie an umformtechnisch herge­stellten Fügeverbindungen auftreten.
Es werden Möglich­keiten aufgezeigt, wie Korrosion an der­artigen Ver­bindungen weitest­gehend vermieden werden kann. Ihr Nutzen: Sie erhalten einen fundierten Überblick über das umform­technische Fügen von Bauteilen unter Berück­sich­tigung korrosionsrelevanter Aspekte. Die Zielsetzung: nach Absol­vierung des Seminars sind Sie in der Lage, umform­technische Fügeverbindungen fachlich richtig auszu­wählen und korro­si­ons­be­ständig auszuführen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Seminarinhalt: Korrosionsverhalten umformtechnischer Fügeverbindungen

  1. Einführung in die Technologie
    • Werkstoffe
    • Prozesstechnik
    • Prozesskontrolle
    • Prinzipielle Vorgehensweise / Lösung von Fügeaufgaben
  2. Verfahrensübersicht
    • Clinchen (Verfahren, Verbindungserstellung)
    • Stanznieten
    • Schließringbolzenverbindungssysteme
    • Blindnietsysteme
    • Funktionselemente
  3. Hybridfügen
    • Kombinierte Fügeverbindungen
    • Mögliche Kleb- und Dichtstoffe
  4. Praktische Demonstration
      • Referent: Dipl.-Ing. Jan Kalich
  5. Theorie der Korrosion
    • Korrosionselement und Korrosionsreaktionen
    • Erscheinungsformen der Korrosion
    • Einflussgrößen Elektrolyt, pH-Wert
    • Elektrochemische Spannungsreihe und Stromdichte-Potentialmessungen
    • Bimetallkorrosion
  6. Korrosionsverhalten metallischer Werkstoffe
    • Werkstoffseitige Einflussgrößen auf das Korrosionsverhalten
    • unlegierte, niedrig legierte und nicht rostende Stähle
    • Aluminium und Aluminiumlegierungen
    • Typischen Werkstoffkombinationen für den Mischbau
    • Einfluss metallischer Überzüge
    • Interkristalline und Spannungsrisskorrosion
      • Referentin: Dr. Susanne Friedrich
  7. Korrosionsverhalten von Nietverbindungen
    • Einfluss von Nietbeschichtungen bzw. –überzügen auf das Korrosionsverhalten
    • Korrosionsverhalten von Nietelementen im neutralen Salzsprühnebel sowie im VDA 621-415
    • Wirksamkeit von Standardnietbeschichtungen
    • Vergleich von Belastungsversuchen im Freien (Freibewitterung) und im Labor
    • Kombinierte Belastung
    • Einfluss unterschiedlicher Halbzeugwerkstoffe auf das Korrosionsverhalten ausgewählter Nietverbindungen
    • Elektrochemisches Rauschen als Werkzeug zur Beurteilung von Nietverbindungen hinsichtlich ihrer Korrosionsbeständigkeit
      • Referent: Dr. Jörg Gehrke