Korruption im Einkauf

Haub + Partner GmbH
In Köln

990 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
61965... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Köln
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Sie informieren sich über wichtige Instrumente und Methoden zur Korruptionsprävention und -aufdeckung im Einkauf.
Gerichtet an: Fach und Führungskräfte aus den Bereichen Interne Revision, Einkaufsrevision, Risikomanagement, Fraud Management, Compliance und Einkauf

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Belfortstraße 9, 50668, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Georg Schudea
Georg Schudea
Referent

Geschäftsführer, SilverConsult.de Unternehmensberatung, Düsseldorf

Themenkreis

Instrumente & Methoden zur Prävention und AufdeckungDie FAZ spricht von „jährlichen Milliardenschäden”, die Welt von dem „neuen unternehmerischen Risiko”: Die Welle an Korruptions- und Schmiergeldaffären im Einkauf reißt nicht ab. Die Unternehmen sind verpflichtet, offensiver gegen kriminelle Machenschaften vorzugehen und Korruption sowohl im strategischen als auch im operativen Einkauf professionell aufzudecken und abzuwehren. Darüber hinaus müssen geeignete Präventionsmaßnahmen eingerichtet und das Interne Kontrollsystem verstärkt werden, um Korruptionserscheinungen vorzubeugen. Doch wo fängt Korruption an? Welche Einkaufsphasen sind besonders anfällig für Korruption? Welche Methoden und Instrumente sind zur Prävention und Aufdeckung geeignet? Welche Maßnahmen müssen bei einem dringenden Tatverdacht eingeleitet werden? Die Teilnehmer informieren sich umfassend über mögliche Korruptionsstrukturen und klassische Korruptionsdelikte im Einkauf. Sie erfahren, in welchen Einkaufsprozessen die größten Korruptionsrisiken stecken und lernen, diese frühzeitig mittels Gefährdungsanalyse zu identifizieren und zu eliminieren. Darüber hinaus erfahren die Teilnehmer, wie sie Korruption mittels Whistle Blowing, Ombudsmann und Korruptionsbeauftragten vorbeugen und im Korruptionsfall richtig reagieren. Seminarablauf: Das neue unternehmerische Risiko „Korruption”: Wichtige Zahlen und Fakten Nationale und internationale Korruption und Bestechung im Einkauf Unmittelbare Schäden und Folgeschäden aus Korruption Von der Kooperation zur Korruption: Wann fängt Korruption an? Kooperationsmodelle im Überblick: Essenseinladung, Eintrittskarten etc. Korruptions- und Bestechungsmodelle im Überblick: Finanzielle Zuwendung, Mithilfe beim privaten Hausbau, Reparaturen etc. Wichtige Instrumente & Methoden zur Korruptionsprävention im Einkauf Durchführung einer Gefährdungsanalyse: Identifikation korruptionsgefährdeter Unternehmensbereiche Whistle Blowing- und Ombudsmann-Systeme Der Korruptionsbeauftragte: Rolle und Aufgaben im Unternehmen Benchmarking bei Dienstleistungen und Produkten (Messbare und nicht messbare Bewertungskriterien) Problem des technischen Know-hows bei technischen Investitionen Nutzung von statistischen Auswertungen bei Prüfung schwankender Rohstoff-Preise: Lineare, polynomische Regressionsgeraden, gleitender Durchschnitt Wertemanagement als wichtiger Bestandteil der Korruptionsprävention Aufbau eines effizienten Internen Kontrollsystems Regelmäßige Überprüfung der Arbeitsabläufe und des Arbeitsumfelds Effiziente Prüfung einzelner Einkaufsphasen: Wo liegen die größten Korruptionsrisiken? Analyse des strategischen Einkaufs: Wer entscheidet über die Auftragsvergabe? Wurde eine Vertragsprüfung vorgenommen? Liegen Indizien für finanzielle Zuwendungen vor? Bewertung des Beschaffungsprozesses: Erfolgt eine Qualitätskontrolle der eingekauften Produkte/Leistungen? Werden kostenrelevante Änderungen nachvollziehbar dokumentiert? Wird der Beschaffungsprozess ordnungsgemäß dokumentiert? Wichtige Instrumente & Methoden zur Korruptionsaufdeckung im Einkaufswesen Erstellung eines Notfallplans für Korruption, Vorgehen bei der Aufklärung von Korruptionsdelikten

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Preis (pro Person) € 990,– einschließlich Dokumentation, Mittagessen und Kaffeepausen zzgl. der gesetzlich geltenden MwSt.
Kontaktperson: Stephan Wolf

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen