Kostenanalyse – Die wichtigsten Instrumente

BME Akademie GmbH
In München, Frankfurt, Stuttgart und 1 weiterer Standort

1.295 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06930... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Sie lernen, wie man Produkte kalkuliert, welche Bestandteile bei einer Kalkulation wesentlich sind und welche Fehlerquellen besonders zu berücksichtigen. sind. Sie können Kalkulationen Ihrer Lieferanten lesen, verstehen und interpretieren. Neben den Instrumenten der Kostenanalyse lernen Sie auch die entsprechende Vorgehensweise kennen.
Gerichtet an: Angesprochen sind Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Einkauf, Kostenanalyse (Cost Analysis & Cost Estimation) sowie aus den Bereichen Produktion, Konstruktion, Entwicklung und Qualitätswesen.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
09.März 2017
Frankfurt
Bolongarostraße, 65929, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 - 17.00 Uhr 2. Tag: 08.30 - 16.30 Uhr
08.Mai 2017
Leipzig
Am Hallischen Tor 1, 04109, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 - 17.00 Uhr 2. Tag: 08.30 - 16.30 Uhr
08.Dezember 2016
München
Nymphenburger Straße 136, 80636, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 – 17.00 Uhr, 2. Tag: 08.30 – 16.30 Uhr
13.September 2017
Stuttgart
Mittlerer Pfad 25-27, 70499, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 - 17.00 Uhr 2. Tag: 08.30 - 16.30 Uhr

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Einkauf
Beschaffung
Materialwirtschaft
Kostenanalyse
Wertanalyse
Preiskalkulation

Dozenten

Dr. Norbert Herbig
Dr. Norbert Herbig
Einkauf, Beschaffung, Materialwirtschaft

Themenkreis

Abgrenzung der Kostenanalyse von der Wertanalyse
• Inhalte beider Methoden
• Vorgehensweise
• Anwendungsbereiche
• Durchführungszeitpunkt
• Wer ist beteiligt? Wer ist der Treiber?

Kosten- und Preiskalkulation
• Kostenarten, Bestandteile
• Materialkosten, Materialgemeinkosten
• Fertigungskosten, Fertigungsgemeinkosten, Maschinenstundensatz
• Zuschlagskalkulation und ihre Varianten
-> Praxisbeispiele

Kosten- und Preisanalyse
• Retrograde-Kalkulation, Cost Break Down (CBD), Price Break Down (PBD)
• Linear Performance Pricing
• Best in Class
• Kostentreiberanalyse
-> Praxisbeispiele

Informationsquellen für die Kosten- und Preisbeurteilung
• Allgemeine Informationen
• Externe Informationsquellen nutzen und richtig interpretieren
• Interne Informationsquellen des Unternehmens

Vorgehensweise bei der Kostenanalyse
• … für Serienprodukte/Ersatzteile
• … für Prototypen
• … für Werkzeuge
• … für Entwicklungsdienstleistungen

Organisation von Kostenanalysen
• Organisation und Vorgehensweise
• Schnittstellen im Unternehmen
• Organisation von Kosten-Workshops mit Lieferanten

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen