Kostenoptimierung bei Monopollieferanten

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

720 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Kostenoptimierung bei Monopollieferanten Fast jeder Einkäufer kennt solche Situationen: Ein Lieferant kann sich sicher sein, dass er einen Auftrag erhält, und lässt dies den Einkauf deutlich spüren. Nicht immer sind es faktische Monopole auf den Beschaffungsmärkten, die die eigene Einkaufsposition verschlechtern. Oft genug entstehen „hausgemachte“ Abhän­gig­keiten – etwa weil Technik oder andere Fach­abteilungen von vornherein einen bestimmten Lieferanten präferieren und der Einkauf zu spät eingebunden wird.

Lieferantenmonopole schränken die Handlungsfelder im strate­gischen Einkauf stark ein und lassen konven­tionelle Einkaufs­techniken schnell an ihre Grenzen stoßen. Die Folgen: einseitiges Preisdiktat durch den Lieferanten und ein unzureichender Liefer­servicegrad.

Was kann der Einkauf in solchen Situationen tun?

Auch bei ungünstigen Rahmenbedingungen gibt es eine Reihe innovativer Ansätze, um die eigenen Einkaufskonditionen zu verbessern und gewünschte Wertbeiträge zu realisieren.

Informieren Sie sich in diesem Seminar, wie echte und hausgemachte Lieferantenmonopole auf der Beschaffungsseite zustande kommen, was Sie tun können, um solche Monopole bereits im Vorfeld möglichst zu vermeiden, welche Verhandlungsstrategien erfolgversprechend sind, mit welchen Stoßrichtungen Sie Lieferantenmonopole aufbrechen, wie Sie ein Handlungsprogramm zum Management von Lieferantenmonopolen entwickeln.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Einkaufsleiter, Einkäufer und Budgetverantwortliche

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Einkauf

Themenkreis

Seminarinhalt: Kostenoptimierung bei Monopollieferanten

  1. Monopolstrukturen im Beschaffungsmarkt
    • Wie entstehen Lieferantenmonopole?
    • Praxisbeispiele für typische Monopolstrukturen
    • Herausforderungen bei „hausgemachten” Monopolen
    • Grenzen klassischer Einkaufstechniken
  2. Beschaffungsmarktanalyse
    • Wie sich der Monopolisierungsgrad ermitteln lässt
    • Untersuchungsobjekte und Informationsquellen
    • Beschaffungsmarktvolumen und -entwicklung
    • Analyse und Bewertung der Risikoposition
  3. Handlungsansätze und Erfolgsfaktoren
    • Wie Sie Lieferantenmonopole präventiv vermeiden
    • Strategien zur Auflösung „unechter” Monopole
    • Sondierung alternativer Lieferquellen
    • Verbesserung der internen Zusammenarbeit zwischen Fachabteilung und Einkauf
    • Weitere Maßnahmen zur Vorbeugung und Bekämpfung von Lieferantenmonopolen
    • Best Practices: Erfolgsbeispiele anderer Unternehmen
  4. Verhandeln mit Monopolisten
    • Welche Daten und Fakten benötige ich?
    • Strategische Positionierung beider Verhandlungspartner
    • Ergebnisse aus der Marktanalyse aufbereiten
    • Verhandlungspsychologie: Umgang mit Monopolisten
    • Bedürfnisse des Monopollieferanten erkennen
    • Erfolgsfaktoren bei der Verhandlungsdurchführung
  5. Praxisfall
    • Ausgangssituation
    • Definition der Problemfelder
    • Analyse der Risiken
    • Entwicklung eines Handlungsprogramms
    • Erfolgskontrolle

Zusätzliche Informationen

Ihr Seminarleiter: Dipl.-Kfm. Christoph Gabath ist geschäftsführender Partner der ACELOT GmbH sowie Autor diverser Fachbeiträge zu aktuellen Einkaufs­themen. In mittel­ständischen Unternehmen hat er als Interim-Einkaufsleiter und Chief Procurement Officer zahlreiche Einkaufsprogramme aktiv umgesetzt. ACELOT vereint kaufmännische, technische und juristische Beschaffungsexpertise unter einem Dach.