Kranführer - Ausbildung

Umweltinstitut Offenbach GmbH - Akademie für Arbeitssicherheit und Umweltschutz
In

425 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06981... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Personen, die bei der Ausübung ihrer Tätigkeiten Krane (Brückenkrane und Säulenportalkrane) selbsständig führen.

Voraussetzungen:
Mindestalter 18 Jahre; Eignung nach Vorsorgeuntersuchung für Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten (G25)
 

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
19.Mai 2017
23.August 2017
21.September 2017
05.Oktober 2017
24.November 2017

Themenkreis

Eintägiger Lehrgang zum Erwerb des Befähigungsnachweises gemäß DGUV Vorschrift 52 - Krane (bisher BGV D6). Geeignet zum Führen von Brücken- und Säulenportalkranen

Hintergrund:
Um die hohen Anforderungen an die Arbeitssicherheit zu erfüllen, müssen Kranführer Kenntnisse hinsichtlich der Belastung des Kranes, Sicherheitsabständen, Anschlagmittel und der Sicherung von Lasten besitzen.   Die DGUV Vorschrift 52 fordert vom Unternehmer, dass nur Personen mit dem selbsständigen Bedienen von Kranen beauftragt werden, die mindestens 18 Jahre alt, körperlich sowie geistig geeignet und zum Führen eines Kranes ausgebildet sind. Ihre Befähigung muss nachgewiesen werden.   In diesem Seminar wird die Fähigkeit zum Bedienen und dem sicheren Umgang von Kranen in theoretischer und praktischer Ausbildung vermittelt.

Inhalte:
  • Inhalte der DGUV Vorschrift 52
  • Aufgaben und Verantwortung des Kranführers
  • Lasttransport
  • Kranbelastung
  • Praktische Ausbildung
  • Prüfung der vermittelten theoretischen und praktischen Inhalte
  • Praktische Übungen am Brückenkran / Flurgesteuert


Erfolge des Zentrums


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen