Krankenhaushygiene Modul VI

Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung der Landesärztekammer Hessen
In Bad Nauheim

560 
MwSt.-frei

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Mittelstufe
  • Bad nauheim
  • 32 Lehrstunden
  • Dauer:
    4 Tage
Beschreibung

Der Kurs richtet sich an Ärztinnen und Ärzte, die vor dem Hintergrund der hohen gesundheitlichen Bedeutung nosokomialer Infektionen, theoretische und praktische Kenntnisse zu deren Prävention erwerben wollen.
Für die Anerkennung der Zusatz-Weiterbildung "Krankenhaushygiene" ist die erfolgreiche Teilnahme an diesem Kurs notwendig. Der Kurs ist modular aufgebaut. Einzelne Module werden bedingt durch technische Ausstattung oder aufgrund des Infektionsschutzes außerhalb der Akademie angeboten. Es sollte zuerst Modul I absolviert werden, das dem "Hygienebeauftragten Arzt" entspricht. Die verbleibenden Module können in beliebiger Reihenfolge besucht werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bad Nauheim
Carl-Oelemann-Weg, 5 - 7, 61231, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Sie benötigen diesen Kurs, um die Zusatzbezeichnung Krankenhaushygiene bei Ihrer zuständigen Ärztekammer beantragen zu können.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieser Kurs setzt den Besuch des Kurses Krankenhaushygiene Modul I voraus und richtet sich an Ärztinnen und Ärzte, welche die Zusatzbezeichnung Krankenhaushygiene erwerben möchten.

· Voraussetzungen

Besuch des Modul 1 bzw. Nachweis der Qualifikation "Hygienebeauftragter Arzt"

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Die Akademie der Landesärztekammer Hessen kann eine langjährige Erfahrung im Ausrichten von Fortbildungen für Ärzte nachweisen. Außerdem arbeiten wir mit hochrangigen Referenten zusammen.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

werden Sie von der zuständigen Sachbearbeiterin kontaktiert, die Ihnen die Formlare zur verbindlichen Anmeldung sowie das Programm und weitere organisatorische Informationen zukommen lässt.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Krankenhaushygiene
Qualitätssichernde Maßnahmen Ausbruchsmanagement

Dozenten

Prof. Dr. med. Th. Eikmann
Prof. Dr. med. Th. Eikmann
Gießen

Hygiene Umweltmedizin Öffentliches Gesundheitswesen

Su. Prange-Schmidt
Su. Prange-Schmidt
Krankenhaushygiene

Themenkreis

Inhalte (Änderungen vorbehalten):

Montag:
Begrüßung, Organisatorisches, Einführung

Epidemiologie Grundlagen nosokomialer Infektionen und im Ausbruchsgeschehen

RLT-Anlagen: Einfluss von unterschiedlichen Lüftungssystemen

Meldepflichten ans GA: welche Daten werden erhoben und wie werden sie verarbeitet?

§ 23 Erreger und Multiresistenzen

Dienstag:
RESET: Resistenzen bei Mensch und Tier - Forschungsverbund in Deutschland

MRSA in Tierbeständen - Bedeutung für die Bevölkerung

Aktuelle MRSA Empfehlung - was ist neu?

Erfahrungen aus der MRSA-Ambulanz der Bonner Universitäts-Kinderklinik

Mittwoch:
Ausbruchsmanagement (am Beispiel von VRE und Noro)

Ausbruchsmanagement

Ebola - Seuchenhygienische Maßnahmen des ÖGD

VRE: Resistenzen, Screening und Diagnostik

Surveillance des Antibiotikaverbrauchs

Donnerstag:
Die neue TRBA 250 und andere Updates der Krankenhaushygiene

MRE in Wunden

Surveillance: nosokomiale Infektion und Erfassung MRE

Sinnvoller Umgang mit aktuellen Erregern

Zusätzliche Informationen

Zahlungsinformation: Zahlung per Rechnung
Weitere Angaben: Für weitere Fragen steht Ihnen die zuständige Sachbearbeiterin gern zur Verfügung.
Praktikum: keines
Zulassung: Besuch des Modul I
Weitere Informationen: Kinderbetreuung für Kinder von 3 bis 8 Jahren Freitag nachmittags und Samstag ganztags möglich!

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen