Krankenrückkehr- und BEM-Gespräche erfolgreich umsetzen (Grundlagen-Training)

DIHK Service GmbH
In Leipzig

480 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Leipzig
Beschreibung

Das Zentrum WISH IHK präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhaltenFührungskräfte, Führungsnachwuchskräfte, Unternehmer, Trainees, Projektleiter, Mitarbeiter, Spezialisten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Leipzig
Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Grundlagen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Wir bieten dieses Training auf Anfrage auch im Rahmen eines Inhouse-Trainings an.

Ihr Nutzen
Die Gesundheitsförderung von Mitarbeitern ist eine der entscheidenden betrieblich beeinflussbaren Möglichkeiten zur aktiven Steigerung von Mitarbeiterzufriedenheit und damit verbundener Produktivität.
Den Krankenstand niedrig zu halten, Absentismus einzudämmen und Langzeiterkrankungen vorzubeugen, wirkt sich direkt auf die Bilanz von Unternehmen aus.

Neben vielfältigen Maßnahmen innerbetrieblicher Prävention von Krankheit, der Eindämmung und Vermeidung von Unfällen und Mitteln der Motivation, stellen als sehr konkretes Mittel der Kontrolle und Steuerung von Absentismus Krankenrückkehr- und BEM-Gespräche eines der schlagkräftigsten Instrumente dar, die ein Arbeitgeber im ‚Normalbetrieb’ zur Verfügung hat.

Krankenrückkehr- und BEM-Gespräche erzielen jedoch nur dann ein gewünschtes Ergebnis, wenn sie mit der nötigen Sorgfalt, einer konkreten Zielbenennung und guter Vorbereitung durchgeführt werden.

Dieses Training unterstützt Sie dabei, alle wichtigen Aspekte von Kranken- und BEM-Prozessen zu berücksichtigen und in der Zukunft den Krankenstand Ihres Verantwortungsbereiches besser zu verstehen und in Teilen proaktiv zu beeinflussen.

Inhalte
1. Krankheitsbedingten Abwesenheit
- Definition, Merkmale und Ziele
- Das Rückkehr-, BEM- und Fehlzeitengespräche
- Rechtliche Aspekte
- Rolle von Führungskraft, Personalabteilung, Betriebsrat und Gesundheits-
experten

2. Gesundheit und Arbeit
- Krankmeldung: Krankheitsbedingte oder motivationsbedingte Fehlzeiten
- Anwesenheit und Absentismus
- Arbeitsfähigkeit als Voraussetzung für „gute“ Arbeit
- Maßnahmen zur Verbesserung der betrieblichen Gesundheit

3. Gesundheit und Führung
- Einflussnahme durch Führungshandeln
- Vorbildfunktionen erkennen und nutzen
- Möglichkeiten der Unterstützung
- Erkennen und Umsetzen von Grenzen

4. Vorbereitung und Durchführung 
von Krankenrückkehr- und BEM-Gesprächen
- Rahmenbedingungen, Grundeinstellung, Setting, Teilnehmer
- Die Wichtigkeit der Anamnesephase
- Die zentrale Bedeutung der Gesprächsvorbereitung
- Der Gesprächsleitfaden als Strukturhilfe
- Auf mögliche Reaktionen der Beschäftigten vorbereitet sein
- Die zielorientierte Erarbeitung von Zukunftsperspektiven
- Dokumentation des Gesprächs

Ziele des Trainings
Dieses Training sensibilisiert für die Möglichkeit der Einflussnahme durch Führungshandeln. Die Teilnehmer erhalten wertvolle Informationen zu Krankenrückkehr- und BEM-Gesprächen. Sie trainieren die professionelle Vorbereitung und Durchführung der Gespräche.



Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen