Krieg und Frieden – Hinführung zur Ausstellung

DGB-Bildungswerk Thüringen
In Erfurt

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-3612... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Erfurt
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Diese Stadtführung möchte die Ausstellung mit der Erfurter Stadtgeschichte vor und während des zweiten Weltkriegs verbinden. Der kurze Rundgang beginnt am Fischmarkt, wo sich gegen Kriegsende der sogenannte 'Volkssturm' versammelte, führt über den Domplatz, auf dem bereits vor dem Krieg Großkundgebungen und Militärparaden stattfanden. Auf dem Petersberg werden abschließend die Haftanstalten für die Wehrmachtsdeserteure und das Deserteursdenkmal im Mittelpunkt stehen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der Ausstellung.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Erfurt
Straße, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Krieg und Frieden – Hinführung zur Ausstellung

Diese Stadtführung möchte die Ausstellung mit der Erfurter Stadtgeschichte vor und während des zweiten Weltkriegs verbinden. Der kurze Rundgang beginnt am Fischmarkt, wo sich gegen Kriegsende der sogenannte „Volkssturm“ versammelte, führt über den Domplatz, auf dem bereits vor dem Krieg Großkundgebungen und Militärparaden stattfanden. Auf dem Petersberg werden abschließend die Haftanstalten für die Wehrmachtsdeserteure und das Deserteursdenkmal im Mittelpunkt stehen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der Ausstellung.

Eine Veranstaltung der Projektgruppe Erfurt im Nationalsozialismus im Rahmen des Begleitprogramms zur Wanderausstellung "Was damals Recht war…" – Soldaten und Zivilisten vor Gerichten der Wehrmacht", die vom 11. April bis 5. Juni 2010 in der Erfurter Peterskirche auf dem Petersberg zu sehen ist.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen