Kündigung von Bau- und Architektenverträgen und Abrechnung gekündigter Verträge

Kommunales Bildungswerk e.V.
In Berlin

190 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03029... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    25.11.2016
Beschreibung

Werden Verträge am Bau gekündigt, führt dies immer zu einer Vielzahl von Problemen. Bauverzögerungen entstehen und Abgrenzungsschwierigkeiten bei der Leistungsbewertung und den Gewährleistungspflichten der einzelnen Vertragspartner treten auf. Des Weiteren ergeben sich häufig erhebliche Schwierigkeiten bei der Abrechnung der erbrachten und nicht erbrachten Teilleistungen oder Schadenersatzansprüche müssen durchgesetzt werden. Den Teilnehmern werden die Möglichkeiten und Risiken von Vertragskündigungen aufgezeigt. Die wesentlichen Unterschiede zwischen freier Kündigung und außerordentlicher Vertragskündigung und deren Rechtsfolgen werden im Seminar erörtert und die auftraggeber- und auftragnehmerseitigen Vertragskündigungen und deren Folgen anhand konkreter Praxisbeispiele herausgearbeitet.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
25.November 2016
Berlin
Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Verträge

Themenkreis

Schwerpunkte: Auftraggeberseitige Kündigungen: freie Vertragskündigung und deren Rechtsfolgen, außerordentliche Kündigungsgründe nach VOB/B und BGB Auftragnehmerseitige Kündigung: fehlende Mitwirkungshandlung des Auftraggebers, Zahlungsverzug des Auftraggebers, langandauernde Baubehinderung Kündigung von Teilleistungen: Leistungsabgrenzungen und Abnahme der erbrachten Teilleistungen, Ersatzvornahme Prüfbare Abrechnung gekündigter Bau- und Architektenverträge: Ermittlung ersparter Aufwendungen und anderweitigen Erwerbs Aktuelle Rechtsprechung

Zusätzliche Informationen

1125BAD180