Fachkunde gem. § 4f Abs 2 und 3 BDSG

Kundendatenschutz

FFD Forum für Datenschutz
In Raunheim
Emagister-Preis

645 Kostenlos
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
61123... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Intensivseminar
Beginn Raunheim
Unterrichtsstunden 8 Lehrstunden
Dauer 1 Tag
Beginn 28.09.2017
  • Intensivseminar
  • Raunheim
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
  • Beginn:
    28.09.2017
Beschreibung


Gerichtet an: Betr. Datenschutzbeauftragte Leitung und Mitarbeiter/-innen der Abteilungen Marketing, Vetrieb, Werbung, E-Commerce, Key Account Management, Call Center Vorstände/Geschäftsführung Leitung und Mitarbeiter/-innen der Rechtsabteilung IT-Sicherheitsbeauftragte - EDV-Leitung und Administratoren  Personalleitung und qualifizierte Mitarbeiter/-innen der Personalabteilung - Betriebs- und Personalratsmitglieder

Wichtige informationen

Preis für Emagister-Nutzer: Preisnachlass: 15% ab dem dritten Teilnehmer

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
28.September 2017
Raunheim
Kelsterbacher Straße 19-21, 65479, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 28.September 2017
Lage
Raunheim
Kelsterbacher Straße 19-21, 65479, Hessen, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Dieses Seminar vermittelt Kenntnisse, die zum Erwerb bzw. zur Aufrechterhaltung der Fachkunde des betrieblichen Datenschutzbeauftragten erforderlich sind, gem. § 4f Abs. 2, 3 BDSG und Art. 37 Abs. 5 DS-GVO. Jedes Unternehmen hat daher nach § 4f Abs. 2, 3 BDSG und Art. 38 Abs. 2 DS-GVO seinem betrieblichen Datenschutzbeauftragten die Teilnahme zu ermöglichen und deren Kosten zu übernehmen.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Betriebliche Datenschutzbeauftragte Leitung und Mitarbeiter-/innen aus Marketing, Vertrieb, Werbung, E-Commerce, Key Account Management, Call Center Vorstände, Geschäftsführung u.a.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Aktuelle Themen, Praxisbezogenheit, Kompetente Referenten. Mit unseren Seminaren gestalten Sie den Datenschutz in Ihrem Unternehmen effektiv.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Sie erhalten umgehend eine Betätigung Ihrer Anmeldung bzw. Rückmeldung auf Ihre Anfrage. Gerne stehen wir Ihnen unter dem Info-Telefon 0611 - 23 600 50 zur Verfügung.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Datenschutz
Arbeitsrecht
Kundendatenschutz
Marketing
EU-DSGVO
Werbeeinwilligungen
Verbraucherschutzverbände
Adressenhandel
Datenschutzbeauftragter
Web 2.0

Dozenten

RA Frank Henkel
RA Frank Henkel
Datenschutz

Themenkreis

Datenschutzkonformer Umgang mit Kundendaten zu Marketingzwecken nach DS-GVO und BDSG-neu

Das Seminar behandelt aktuelle Fragen zur Verwendung personenbezogener Daten für Marketingzwecke. Dabei werden die Anforderungen und Notwendigkeiten einer wirksamen Werbeeinwilligung ebenso behandelt wie die komplexen gesetzlichen Erlaubnistatbestände zur Werbung nach BDSG, der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung und BDSG-neu. Einen Schwerpunkt bilden die besonderen wettbewerbsrechtlichen Anforderungen für Telefon- und elektronischer Werbung nach dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) und den zahlreichen hierzu ergangenen Entscheidungen der Gerichte. Die teilweise sehr einschränkenden Vorschriften zum sog. Listenprivileg erfordern einen Blick auf die Vereinbarkeit mit den europarechtlichen Vorgaben zum Kundendatenschutz.


Inhalt:
  • Brennpunkte des aktuellen Kundendatenschutzes
  • Datenschutz im Marketing
    • Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten
    • Rechtliche Rahmenbedingungen für Direktmarketing im Web 2.0
  • Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung: Neue Anforderungen an Werbe-Einwilligungen und weitere Auswirkungen auf den Kundendatenschutz
  • Änderungen durch das BDGS-neu
  • Zulässigkeit des Adresshandels ohne Einwilligung – Handlungsoptionen abstecken
  • Kontrollrechte der Verbraucherschutzverbände nach UKlaG

Erfolge des Zentrums