Kunstfahrt: Edward Burne-Jones : Das Irdische Paradies

Volkshochschule Wangen
In Wangen I. Allgäu

39 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-7522... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Wangen i. allgäu
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

VHS-Kunstfahrt in die Staatsgalerie StuttgartEdward Burne-Jones - welcher Künstler verbirgt sich hinter diesem Namen? Es ist einer schon zu Lebzeiten in Großbritannien gefeierter Künstler, einer der führenden Präraffaeliten, der aber dem Publikum hierzulande nur wenig bekannt ist. In seinen monumentalen Erzählzyklen hat er Mythen, Legenden und Sagen zum Leben erweckt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wangen I. Allgäu
Marktplatz 11, 88239, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Babette Caesar
Babette Caesar
Dozent/in

Themenkreis

VHS-Kunstfahrt in die Staatsgalerie StuttgartEdward Burne-Jones - welcher Künstler verbirgt sich hinter diesem Namen? Es ist einer schon zu Lebzeiten in Großbritannien gefeierter Künstler, einer der führenden Präraffaeliten, der aber dem Publikum hierzulande nur wenig bekannt ist. In seinen monumentalen Erzählzyklen hat er Mythen, Legenden und Sagen zum Leben erweckt. Darunter befindet sich mit der aus acht Gemälden bestehenden „Perseus-Folge“ eines der Hauptwerke präraffaelitischer Malerei. Daneben stehen auf die Ornamentik des Jugendstils verweisende Arbeiten zu „Dornröschen“ oder die Tapisserien zu König Artus und den Rittern der Tafelrunde. Es ist die erste monographische Ausstellung zu Edward Burne-Jones in Deutschland. Ihr Titel „Das irdische Paradies“ verweist auf das gleichnamige Erfolgsbuch von William Morris als eine der wichtigsten literarischen Quellen, von denen Burne-Jones (1833-1898) sich inspirieren ließ. Sein gesamtes Werk ist ein idealistischer Gegenentwurf zum prosaischen, von den Auswirkungen der industriellen Revolution geprägten Alltag der spätviktorianischen Zeit. Aus der Verbindung klassischer Stoffe der Renaissance mit mittelalterlichen Erzählformen ist ein irdisches Paradies erwachsen, das tragisches und drastisches Geschehen in ein mildes weihevolles Licht taucht. Neue großzügige Ausstellungsflächen präsentieren diese Schau, die angereichert ist mit Möbelstücken, Skulpturen, Objekten und Glasmalereien aus der Zeit der Arts-and-Crafts-Bewegung. Die Kunstfahrt der Volkshochschulen Wangen-Leutkirch-Isny bietet den Teilnehmern auf der Hinfahrt nach Stuttgart eine Einführung in die Kunstrichtung der Präraffaeliten und in der Staatsgalerie eine Führung durch die Ausstellung. Abfahrt in Wangen: Parkplatz Hinteres Ebnet - 8:00 UhrAbfahrt in Leutkirch: Löwencenter - 8:30 UhrAnkunft in Leutkirch: ca. 20:00 UhrAnkunft in Wangen: ca. 20:30 Uhr

Ort:Abfahrt in Wangen: Parkplatz Hinteres Ebnet

Max. Teiln: 25


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen