Kunstfahrt Nürtingen: Träume zwischen Himmel und Erde: Original-Graphiken von Marc Chagall

Volkshochschule Leutkirch e.V
In Nürtingen

45 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-7561... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Nürtingen
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Nürtingen
Straße, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Marc Chagall (1887-1985) war einer der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts. In seiner ganzen Schaffensperiode nahm die Original-Graphik den größten Platz ein. Mit rund 120 Kunstwerken gibt die Nürtinger Ausstellung einen Überblick über Chagalls Schaffensperiode von 1922 bis zu seinem letzten Werk aus dem Jahre 1985. Der Querschnitt aus sieben Jahrzehnten umfasst die Lithographien, Holzschnitte, Radierungen der grafischen Zyklen sowie viele Einzelarbeiten. Poet, Träumer, Exot zeit seines Lebens, war Marc Chagall die Rolle des Außenseiters und künstlerischen Eigenbrötlers auf den Leib geschrieben. Als Jude, der das alte Bilderverbot souverän missachtete, als Russe, der vertraute Selbstgenügsamkeit überwand, als Sohn einer armen, dafür um so kinderreicheren Familie, der sich in der mondänen Eleganz der Kunstsalons etablierte, ist Chagall eine Art Wanderer zwischen den Welten.Die Bilder von Marc Chagall sind wie gemalte Gedichte, die die Seele verzaubern. Seinen Träumen verhaftet zu sein und trotzdem die Wirklichkeit gut zu heißen, war für ihn kein Widerspruch. Er verstand es wie kein anderer, vermeintlich Unvereinbares miteinander in Einklang zu bringen. Tief religiös und heimatverbunden, ist sein Werk der vielleicht eindringlichste Appell an Toleranz und Respekt vor dem Andersartigen, den die Moderne zu leisten imstande war. Sein überaus vielseitiges, phantasievolles Werk, das er in mehr als sechs Jahrzehnten schuf, errang weltweite Anerkennung, auch nach seinem Tod. Pablo Picasso sagte über ihn: "Wenn Chagall malt, weiß man nicht, ob er schläft oder wach ist. Irgendwo in seinem Kopf muss er einen Engel haben."Die VHS-Kunstfahrt nach Nürtingen wird geleitet und begleitet von der Isnyer Bildhauerin Hedy Hahn. Auf der Fahrt nach Nürtingen wird sie in Leben und Werk Marc Chagalls einführen. Im Fahrtpreis sind die Führung durch die Ausstellung und der Eintrittspreis enthalten.

Abfahrt in Leutkirch Löwencenter um 10 Uhr. Rückkehr nach Leutkirch: ca. 17:30 Uhr.

Dauer: 1 Tag


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen