Kunstgeschichte

Technische Universität Dresden
In Dresden

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 3... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Dresden
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Die Absolventen des MA-Studiengangs Kunstgeschichte erwerben die grundlegenden Kenntnisse zum Einstieg in die typischen kunsthistorischen Berufsfelder. Dies betrifft ebenso die klassischen Berufsfelder in Museum, Denkmalpflege, Kunsthandel und Universität wie die neuen in Medien.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Helmholtzstraße 10, 01069, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzung ist ein Bachelor- Studienabschluss in Kunstgeschichte oder einem verwandten Studiengang. Liegt dieser zum Abschluss der Bewerbungsfrist am 15. Juli eines jeden Jahres noch nicht vor, so kann eine vorläufige Einschreibung erfolgen, wenn mindestens 80% der Studienleistungen nachgewiesen werden.

Themenkreis

Allgemeines zum Studiengang

Die Ausbildung im Master-Studiengang Kunstgeschichte findet an der Technischen Universität Dresden in einer Kunst- und Kulturlandschaft von Weltrang statt. Dies bietet schon während des Studiums die Möglichkeit, jene Institutionen von innen kennen zu lernen, welche mit der Pflege und Weiterentwicklung dieses Kulturerbes betraut sind.

Innerhalb des Studiengangs wird deshalb großer Wert auf die drei folgenden Schwerpunkte gelegt:

- Den Erwerb allgemeiner theoretischer Kenntnisse, um Kunstwerke auf hohem Niveau analysieren und interpretieren zu können.
- Eine praxisnahe Ausbildung, die in enger Kooperation mit den in Dresden beheimateten Kunstinstitutionen stattfindet (u. a. staatliche Kunstsammlungen, z.B. Gemäldegalerien Alte und Neue Meister, Grünes Gewölbe; staatliche Schlösser, Burgen und Gärten; Denkmalämter)
- Die Vermittlung von Kompetenzen auf interdisziplinärem, im Kern geistes- und sozialwissenschaftlichen Feld.

Der Master-Studiengang Kunstgeschichte an der Technischen Universität Dresden ist auf kleine Gruppen von Studierenden (30 pro Jahrgang)
zugeschnitten, um eine qualitätvolle Ausbildung mit intensiver persönlicher Betreuung zu gewährleisten.

Studieninhalte und Studienablauf

Das viersemestrige Studium mit insgesamt 120 Credits beginnt mit einem Semester, in dem der Unterricht auf theoretischem wie auf praxisorientiertem Gebiet gleichermaßen im Vordergrund steht.

Im zweiten Semester haben die Studierenden die Möglichkeit, je nach Interessenslage, ihre Kenntnisse auf theoretischem oder praktischem Gebiet zu intensivieren. In diesem Zeitraum findet auch die große Exkursion statt.

Das dritte Semester bietet zahlreiche Wahlmöglichkeiten, die bisher erworbenen Kenntnisse interdisziplinär zu vertiefen: Die Studierenden haben erstens die Möglichkeit, Module aus den fünf fakultätsspezifischen Profilbereichen „Religion und Gesellschaft“, „Regionale Identität und kultureller Transfer“, „Gender und Kultur“, „Medien und Öffentlichkeit“ sowie „Wissen und Technik“ zu belegen.

Zweitens und alternativ können sie aber auch in „freien“ Modulen Lehrveranstaltungen ihrer Wahl besuchen, in denen sie die Kenntnisse in ihren individuellen Interessensgebieten vertiefen. Insbesondere dieses Semester ist auch für ein Auslandsstudium geeignet, z.B. organisiert über die aktuellen ERASMUS-Kooperationen mit Universitäten in Frankreich, Italien, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz und Tschechien. Dieses Angebot ist n Erweiterung begriffen. In das vierte Semester fällt in der Regel die Anfertigung der Masterarbeit.

Berufsfelder

Die Absolventen des MA-Studiengangs Kunstgeschichte erwerben die grundlegenden Kenntnisse zum Einstieg in die typischen kunsthistorischen Berufsfelder. Dies betrifft ebenso die klassischen Berufsfelder in Museum,
Denkmalpflege, Kunsthandel und Universität wie die neuen in Medien, Tourismus oder Kulturmanagement. Da Kunstgeschichte in immer
stärkerem Maße Bildwissenschaft wird, sind die Absolventen des Studiengangs in der Lage, in vielen weiteren Bereichen tätig zu werden, in denen ein kritischer und historisch reflektierter Umgang mit Bildern erforderlich ist, z.B. in Bildarchiven oder der Werbung.

Für die genannten „klassischen“ Berufsfelder, die stärker forschungsorientiert sind, gilt die an den MA anschließende Promotion weiterhin als Einstiegsvoraussetzung. Dies ist im Fach Kunstgeschichte zu erwerben ist an der Technischen Universität Dresden möglich.

Studium beginn zum Wintersemester.

Bewerbungsfrist

1. Juni bis 15. Juli

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Für ein Erststudium an der TU Dresden werden derzeit keine Studiengebühren verlangt. Semesterbeitrag 169,70 Euro

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen