Kursleiter/-in Autogenes Training

Geue-Seminare
Inhouse

390 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
07931... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    2 Wochen
Beschreibung

Der Kurs vermittelt die theoretischen und praktischen Grundlagen der Technik, sowie das notwendige Rüstzeug zur Vermittlung der Methode. Die Teilnehmer sind nach erfolgreichem Abschluss des Kurses berechtigt, Personen im Entspannungsverfahren "Autogenes Training" anzuleiten.
Gerichtet an: Qualifiziert zur Durchführung von Entspannungsmaßnahmen sind Psychologen, Pädagogen, Sozial- und Gesundheitswissenschaftler, Ärzte, Sportwissenschaftler (Diplom, Staatsexamen, Magister, Master, Bachelor), Sport- und Gymnastiklehrer, Physiotherapeuten, Krankengymnasten, Ergotherapeuten, Erzieher, Heilpädagogen und Gesundheitspädagogen mit entsprechender Zusatzqualifikation (GKV 2006). Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer/-innen das Zertifikat "Kursleiter/-in Autogenes Training" (Anerkennung des Bundesverbandes der BKK's, der DAK und der AOK Bayern liegen vor).

Wichtige informationen

Themenkreis

Inhalte Kursleiter/-in AT:

Allgemeine Grundlagen:
• Die Wechselbeziehung von Anspannung und Entspannung
• Physiologische, psychische und emotionale Bedingungen
• Mit Stress umgehen lernen
• Die Besonderheit verschiedener Entspannungstechniken
Einführung in das Autogene Training:
• Was ist positive Selbstbeeinflussung?
• Die einzelnen Übungen der Unterstufe
• Ausblick auf die Oberstufe und verwandte Methoden
• Formelhafte Vorsatzbildung
• Grenzen und Möglichkeiten der Methode
• Unterschiede zwischen dem Einsatz als Selbsthilfetechnik und der therapeutischen Anwendungung
Planung, Durchführung und Evaluation eines Kurses:
Didaktische und methodische Grundlagen der Kursgestaltung
• Aufbau und Verlauf einer Übungsstunde
• Dauer der Entspannungseinheiten
• Übungssituation
• Gestaltung der Übungsabläufe
• Hinweise für den Teilnehmer
• Wie leitet der Kursleiter eine Entspannung an?
• Umgang mit kritischen Situationen
Eingesetzte Methoden und Qualitätssicherung:
• Selbsterfahrung und Gruppenübungen
• Kursleitertraining
• Erfahrungsaustausch und Gespräch
• Lehrproben

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Umfang: Zwei Wochenenden mit 32 Unterrichtseinheiten

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen