Kurzfilm A-Z, analog vs. digital

Filmhaus Köln
In Köln

650 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Köln
  • Dauer:
    10 Tage
Beschreibung

Dieser 10-tägige Workshop befähigt die Teilnehmer eigenständig einen Kurzfilm zu realisieren. Sie werden mit der Unterstützung kompetenter Dozenten selbstständig und eigenverantwortlich auf 16mm-Material drehen. Für den Intensiv-Workshop steht professionelles Kamera-, Licht-, und Ton- Equipment zur Verfügung.
Gerichtet an: Filmemacher

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Maybachstraße 111, 50670, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Christian Rall
Christian Rall
Schnitt, webstreaming, Final Cut Pro

Christian Rall ist Diplomingenieur für audiovisuelle Medien. Er arbeitet als freier Medieningenieur, Cutter und Trainer für Final Cut Pro.

Ingrid Terheggen
Ingrid Terheggen
Schnitt

Der Schnitt wird durch die erfahrene Cutterin Ingrid Terheggen betreut.

Jennifer Günther
Jennifer Günther
Kamera

Jennifer Günther arbeitet seit Jahren als Kamerafrau und Assistentin. Sie wird die Kameraeinführung übernehmen und den Dreh betreuen.

Martin Kopischke
Martin Kopischke
Produktionsleitung

Martin Kopischke hat als freier Produktionsleiter Dokumentationen, Kinofilme und Fernsehserien betreut; in den letzten Jahren arbeitet er vorwiegend für die Brainpool TV GmbH.

Themenkreis

Dieser 10-tägige Workshop befähigt die Teilnehmer, eigenständig einen Kurzfilm zu realisieren. Sie werden mit der Unterstützung kompetenter Dozenten selbstständig und eigenverantwortlich auf 16 mm-Material drehen. Für den Intensiv-Workshop steht professionelles Kamera-, Licht-, und Ton- Equipment zur Verfügung.

Durch die praktische Umsetzung des Kurzfilms soll der gesamte Ablauf einer Filmproduktion von der Planung bis hin zur Ansicht am 16 mm-Schnitt-Tisch und dem digitalen Schnitt mit Final Cut nachvollzogen werden. Der Kurs bietet eine umfassende Einführung in alle Arbeitsbereiche einer Filmproduktion.

Die Teilnehmer werden für den Dreh zudem organisatorische Arbeiten übernehmen, wie beispielsweise Transport, Drehort-Suche, Catering, Ausstattung, Casting u.ä. (hierfür kann es zu Zusatzkosten von 10-30 € kommen).

Ablauf:
1. - 3. Tag
Besprechung des vorgegebenen Scripts, Dramaturgie, Storyboard, Auflösung, Einführung in die Gerätetechnik, Produktionsbesprechungen
4. Tag
Drehvorbereitung, Drehplan, Kalkulation
5.- 6. Tag
Dreharbeiten
7. Tag
Filmentwicklung, Beurteilung des gedrehten Materials am 16 mm-Tisch, Digitalisierung
8.- 10. Tag
Schnitt am Final Cut, Resümee.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Termin: 11.–26. Juli 2009 Dauer: 10 Tage verteilt auf 3 Wochen-enden


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen