L12005V: Lesung Wolfgang Schorlau: Die schützende Hand

Volkshochschule Wiesbaden
In Wiesbaden

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0611 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wiesbaden
  • Wann:
    20.04.2017
Beschreibung

In seinem neuen Fall taucht Dengler tief in den NSU-Komplex und das Netzwerk von Staatsschützern und Neofaschisten ein. So tief, dass er nicht bemerkt, dass die Drahtzieher ihn selbst ins Visier genommen haben, denn er stellt die entscheidenden Fragen: Ist es nur Behördenversagen, dass Akten geschreddert wurden und der Verfassungsschutz seine Hände im Spiel hat? Oder schützt jemand die Mörder? Die Ergebnisse seiner Recherche sind spektakulär. Dieser Kriminalroman beschäftigt schon vor seinem Erscheinen die Politik: Wolfgang Schorlau ist vor den NSU-Untersuchungsausschuss des Baden-Württembergischen Landtags als Experte geladen.
Ein hochbrisanter Dengler-Krimi vor dem Hintergrund der NSU-Mordserie.
Wolfgang Schorlau lebt und arbeitet als freier Autor in Stuttgart. 20/06/wurde er mit dem Deutschen Krimipreis und 2012 mit dem Stuttgarter Krimipreis ausgezeichnet.
Für das Jahr 20/06/wird ihm das mit 4000 Euro dotierte Krimistipendium der Stadt Wiesbaden zuerkannt. Vier Wochen wird er im kommenden März in der Landeshauptstadt verbringen, um an einem von seinem Aufenthalt inspirierten Kurzkrimi zu arbeiten und in der Jury des Fernsehkrimifestivals mitzuwirken.
Veranstalter: vhs Wiesbaden in Kooperation mit der Buchhandlung erLesen, dem KulturPalast und dem Literaturhaus Villa Clementine
Musik: Anne Juliane Alke, Saxophon, Hartmut Boger, Kontrabass
www.vhs-wiesbaden.de
Bewirtung: Kulturpalast 8 (nicht inkl.)
Kartenvorverkauf bei der vhs Wiesbaden (mit Kombiticket)

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
20.April 2017
Wiesbaden
Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Saxophon
Kontrabass

Themenkreis





In seinem neuen Fall taucht Dengler tief in den NSU-Komplex und das Netzwerk von Staatsschützern und Neofaschisten ein. So tief, dass er nicht bemerkt, dass die Drahtzieher ihn selbst ins Visier genommen haben, denn er stellt die entscheidenden Fragen: Ist es nur Behördenversagen, dass Akten geschreddert wurden und der Verfassungsschutz seine Hände im Spiel hat? Oder schützt jemand die Mörder? Die Ergebnisse seiner Recherche sind spektakulär. Dieser Kriminalroman beschäftigt schon vor seinem Erscheinen die Politik: Wolfgang Schorlau ist vor den NSU-Untersuchungsausschuss des Baden-Württembergischen Landtags als Experte geladen.
Ein hochbrisanter Dengler-Krimi vor dem Hintergrund der NSU-Mordserie.
Wolfgang Schorlau lebt und arbeitet als freier Autor in Stuttgart. 20/06/wurde er mit dem Deutschen Krimipreis und 2012 mit dem Stuttgarter Krimipreis ausgezeichnet.
Für das Jahr 20/06/wird ihm das mit 4000 Euro dotierte Krimistipendium der Stadt Wiesbaden zuerkannt. Vier Wochen wird er im kommenden März in der Landeshauptstadt verbringen, um an einem von seinem Aufenthalt inspirierten Kurzkrimi zu arbeiten und in der Jury des Fernsehkrimifestivals mitzuwirken.
Veranstalter: vhs Wiesbaden in Kooperation mit der Buchhandlung erLesen, dem KulturPalast und dem Literaturhaus Villa Clementine
Musik: Anne Juliane Alke, Saxophon, Hartmut Boger, Kontrabass
www.vhs-wiesbaden.de
Bewirtung: Kulturpalast 8 (nicht inkl.)
Kartenvorverkauf bei der vhs Wiesbaden (mit Kombiticket)

Kursnummer: L12005V
Kosten: 12,00 €€

Fr. 01/04/20/06//p

Anmeldung möglich

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Wolfgang Schorlau

Empfehlen
In den Warenkorb
Zurück Anmelden

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen