Lacktechnik für Einsteiger

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

1.130 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    30.11.2016
Beschreibung

Zum Seminar Lacktechnik für Einsteiger Dieses Seminar richtet sich an Mitar­beiter/-innen der Farben- und Lackindustrie, die über keine lacktech­nische Ausbildung verfügen. Alle notwen­digen Grund­kennt­nisse – von der Roh­stoff­kunde bis zur Verar­beitung von Farben und Lacken beim Kunden – werden Ihnen innerhalb des kompakten, zweitägigen Seminars auf verständliche und praxis­be­zogene Art vermittelt, ohne zu tief in die techni­schen und chemi­schen Details einzu­gehen. Durch die erwor­benen anwendungsbezogenen Kennt­nisse werden Sie wesentlich sicherer in dem durch technische Sach­inhalte geprägten Berufsalltag agieren können. Ergänzt wird der technische Hauptteil dieses Seminars durch die Aspekte der Ökonomie und Ökologie von Beschichtungs­stoffen sowie einen Überblick zu Quali­täts­ma­na­ge­ment­systemen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
30.November 2016
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Mitarbeiter der Farben- und Lackindustrie, Lackrohstoffindustrie und Lack verarbeitenden Unternehmen, die über keine lack­tech­nische Ausbildung verfügen, Einkäufer, Verkäufer, Disponenten, Quereinsteiger

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Einsteiger

Themenkreis

Seminarinhalt: Lacktechnik für Einsteiger

  1. Lackrohstoffkunde und Lackformulierung
    • Lackrohstoffe
    • Vom Anforderungsprofil zur Lackrezeptur
    • Zusammensetzung von Lacken und Anstrichstoffen
  2. Produktionstechnik
    • Herstellung von Lacken und Anstrichstoffen
    • Dispergiertechnik
    • Filtrieren und Abfüllen
    • Herstellung von Pulverlacken
  3. Applikationstechnik
    • Untergründe und Vorbehandlung
    • Applikationsverfahren
    • Autoserienlackierung
    • Pulverbeschichtungen
  4. Prüfen und Messen
    • Gebrauchstechnische Prüfungen
    • Optische Prüfungen und Farbmetrik
    • Rheologie
    • Lackmängel: Ursachen – Vermeidung – Behebung
  5. Qualitätsmanagement
    • Regeln und Normen
    • Qualitätsmanagementsysteme
    • Werkzeuge für das Qualitätsmanagement
  6. Neue Technologien
    • Kratzfeste Beschichtungsstoffe
    • „Easy to Clean“- und „selbstreinigende“ Farben und Lacke
    • Farben und Lacke aus nachwachsenden Rohstoffen
  7. Aspekte des Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzes
    • Umwelt- und Arbeitsschutz
    • Gefahrstoff- und Gefahrgutkennzeichnung, GHS, Datenblätter
    • Material- und Energieeffizienz
    • Umwelt-Controlling
  8. Kaufmännische Aspekte von Lackierprozessen
    • Rohstoffauswahl
    • Prozessgestaltung
    • Prozesskostenkalkulation
    • Prozessoptimierung unter wirtschaftlichen, qualitativen, technologischen und logistischen Gesichtspunkten
    • Lackmarkt in Deutschland

Zusätzliche Informationen

Ihre Referenten: Dr. Andreas Benfer, Dipl.-Phys. Thomas May, Carsten Möller, alle Axalta Coating Systems Germany GmbH, Wuppertal