Lagerung von Gefahrstoffen

Umweltinstitut Offenbach GmbH - Akademie für Arbeitssicherheit und Umweltschutz
In Offenbach am Main und München

398 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06981... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Im Rahmen des eintägigen Seminars informieren wir Sie über die Inhalte der Technischen Regel für Gefahrstoffe (TRGS) 510, die betrieblichen Auswirkungen und den notwendigen Handlungsbedarf beim Lagern von Gefahrstoffen.
Es wird auf die neuen Kennzeichnungsregeln gemäß der GHS- / CLP-Verordnung und das mittlerweile in die TRGS 510 integrierte sogenannte VCI-Zusammenlagerungskonzept eingegangen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
16.Mai 2017
19.Oktober 2017
München
Bayern, Deutschland
Plan ansehen
24.Februar 2017
23.Juni 2017
29.September 2017
15.Dezember 2017
Freie Auswahl
Offenbach am Main
Frankfurter Straße 48, D-63065, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Gefahrstoffe

Themenkreis

Seminar zu den rechtlichen Vorgaben und der praktischen Umsetzung gemäß Technischer Regel für Gefahrstoffe (TRGS) 510 und der neuen Kennzeichnungsregeln gemäß GHS- / CLP-Verordnung

Beschreibung:
Mit der TRGS 510 - Lagerung von Gefahrstoffen in ortsbeweglichen Behältern werden die Vorgaben der Gefahrstoffverordnung konkretisiert. Die TRGS 510 unterscheidet sich beim Vergleich mit den ehemaligen Lagervorschriften (TRGS 514 / TRGS 515) dadurch, dass die Lagerung von (fast) allen Gefahrstoffen in Abhängigkeit der gefährlichen Eigenschaften geregelt ist. Die Praxis zeigt, dass gerade bei der Zusammenlagerung und Kennzeichnung Probleme auftreten können.

Inhalte:
  • Gesetzlicher Überblick
  • Gefahrstoffverordnung
  • Einstufung und Kennzeichnung nach GHS / CLP
  • Die neue Technische Regel für Gefahrstoffe 510 im Überblick
  • Gefährdungsbeurteilung als zentrales Steuerungselement in der TRGS 510
  • Zusammenlagerung gefährlicher Stoffe
  • Betriebsanweisungen / Unterweisungen