Landschaftsarchitektur

Fachhochschule Erfurt
In Erfurt

1.241 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0361 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Erfurt
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Die Studierenden sollen durch eine zielorientierte Erweiterung fachlicher Kenntnisse und eine Stärkung der Kommunikations- und Managementfähigkeiten in die Lage versetzt werden, zunehmend komplexere Problemstellungen kreativ und interdisziplinär zu lösen. Durch die deutliche Projektorientierung des Studiengangs soll auch die Fähigkeit zur analytischen Durchdringung, zur Konkretisierung von Führungszielen auf unterschiedlichen. Ebenen und zur Entwicklung vom Funktions- zum Prozessdenken gefördert werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Erfurt
Altonaer Straße 25, 99085, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Für das Masterstudium Landschaftsarchitektur können Absolventinnen von Bachelor- oder Diplomstudiengängen der Landschaftsarchitektur oder vergleichbarer planungsund raumbezogener Fachrichtungen, die sich in einer der vier angebotenen Vertiefungsrichtungen spezialisieren wollen, unter folgenden Voraussetzungen zugelassen werden: ► ein mindestens mit dem Prädikat „gut" abgeschlossenes Hochschulstudium im In- oder Ausland (Abschluss Diplom oder Bachelor) in der Fachrichtung Landschaftsarchitektur oder einer vergleichbaren (planungs- und raumbezogenen) Fachrichtung

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Landschaftsarchitektur

Themenkreis

Studieninhalte
Das wissenschaftlich begründete Studium des konsekutiven
Masterstudienganges Landschaftsarchitektur soll die Studierenden
auf künftige berufliche Anforderungen im Kontext zur europäischen Entwicklung vorbereiten.
Im Masterstudiengang werden je nach Wahl spezielle Kenntnisse
in vier möglichen Vertiefungsrichtungen vermittelt:
►• EU-Umweltrichtlinien
► Kulturlandschaft
► Gartendenkmalpflege
►• Vegetationsmanagement
Im Studium sind neben der fachlichen Qualifikation auch
Schlüsselkompetenzen zu entwickeln, um eine leitende Stellung oder berufliche Selbstständigkeit erreichen zu können, z.B. Fremdsprachen, Kommunikationsstrategien, Moderation, Selbstmanagement, Konfliktmanagement, Verhandlungsführung, Fundraising und Projektentwicklung, Regional Governance-Strategien sowie in einem vertiefungsübergreifenden Praxisprojekt insbesondere interdisziplinäres
Arbeiten.

Studienaufbau
Das Studium ist modularisiert aufgebaut. Die Regelstudienzeit
beträgt 4 Semester.
Der/die Studierende hat sich für eine der angebotenen Vertiefungsrichtungen zu entscheiden.
Die Pflichtmodule der gewählten Vertiefungsrichtung sind von den Studierenden ebenso wie die Pflichtmodule der vertiefungsübergreifenden Studienfelder „Schlüsselqualifikationen" und „Landschaftsinformationssysteme" zu absolvieren.
Vom 1. bis zum 3. Semester ist jeweils ein weiteres Wahlpflichtmodul
zu wählen, welches vertiefungsrichtungsübergreifend ausgelegt ist.
Im 4. Semester ist von den Studierenden nach einem Projekt
in der jeweiligen Vertiefungsrichtung die Masterthesis zu erarbeiten.

Hauptarbeitsfelder von Landschaftsarchitekten sind:
► Freiraum- und Objektplanung
► Landschaftsplanung, Naturschutz und Landschaftspflege
► Bauleitplanung und Umweltprüfung
► Stadtplanung und Dorfentwicklung
► Raumordnung und Landesplanung sowie Regionalplanung
Inhalte dieser Hauptarbeitsfelder sind:
► Erstellen von Entwicklungskonzepten für Landschaft,
Freizeit und Erholung
► Erarbeiten einer gartendenkmalpflegerischen Wiederherstellungsplanung
► Landschafts- und Sportstättenbau
► Ingenieurbiologie, Vegetationstechnik und Pflanzenverwendung
►• Teilnahme an Wettbewerben
► Projektsteuerung, Realisierungsbetreuung und Bauausführung
► Moderation / Mediation im Kontext zu Fachfragen
► Sachverständigengutachten

...Zulassungsvoraussetzungen

► eine nach abgeschlossenem Hochschulstudium in der Fachrichtung Landschaftsarchitektur oder einer
vergleichbaren (planungs- und raumbezogenen) Fachrichtung nachgewiesene einschlägige berufliche
Praxis

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Folgende Beträge sind als Semesterbeitrag zu entrichten: * Verwaltungskostenbeitrag Ein Verwaltungskostenbeitrag wird ab dem Wintersemester 2007/08 in Höhe von 50,00 Euro fällig. * Studentenwerksbeitrag Der Studentenwerksbeitrag beträgt 40,00 Euro. * Semesterticket Der Beitrag zum Semesterticket beträgt ab dem Wintersemester 2009/10 113,30 Euro. * Studierendenrat Der Beitrag für den Studierendenrat beträgt 3,60 Euro. Im Regelfall ergibt sich somit ein Gesamtbetrag von 206,90 Euro ab Wintersemester 2009/10.
Weitere Angaben: -Regelstudienzeit : 6 Semester Studienbeginn :Anfang Oktober, nur im Wintersemester möglich Bewerbung :Bewerbungszeitraum: 15.05. bis 15.09. des laufenden Jahres Für das Studium können Sie sich online oder per Post bewerben. Nur ausschließlich vollständige Bewerbungsunterlagen werden bei den Vergabeverfahren berücksichtigt. Ein beigelegter frankierter B 4 Umschlag sowie eine Postkarte mit eigener Adresse als zurückzusendende Eingangsbestätigung garantieren nach Bewerbungsschluss schnellstmögliche Antwort.