Lateinische Philologie

Universität Regensburg
In Regensburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
- 941... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Regensburg
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Das Studium des Faches Altgriechisch, auch Griechische Philologie oder einfach Griechisch genannt, vermittelt Sprache und Literatur der antiken griechischen Welt. Der zeitliche Rahmen erstreckt sich dabei von den ältesten Zeugnissen. griechischer Sprache und Texte bis etwa in das 6. nachchristliche Jahrhundert.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Regensburg
Universitätsstraße 31, 93040, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

*Allgemeine Hochschulreife *eine einschlägige fachgebundene Hochschulreife oder eine durch Rechtsvorschrift *Studiengänge zum Erwerb des Grades eines Bachelors sind grundständige Studiengänge in einem Fach oder einer Fächerkombination, die zu einem ersten berufsqualifizie-renden Abschluss führen.

Themenkreis

Inhalte

Das Studium des Faches Altgriechisch, auch Griechische Philologie oder einfach Griechisch genannt, vermittelt Sprache und Literatur der
antiken griechischen Welt. Der zeitliche Rahmen erstreckt sich dabei von den ältesten Zeugnissen griechischer Sprache und Texte bis etwa
in das 6. nachchristliche Jahrhundert.

Sie begegnen Autoren, die zu den bedeutendsten der Weltliteratur gehören: Dichter(inne) n wie Homer, Sappho oder Sophokles, Geschichtsschreibern
wie Herodot oder Thukydides und Philosophen wie Platon oder Aristoteles,
oder auch dem Neuen Testament in einer seiner Ursprachen. Dabei lernen Sie nach und nach, wie man diese Texte gut ins Deutsche übersetzen und wie man sie interpretieren kann. Sie bekommen hierbei einen Überblick
über die griechische Literatur ebenso wie über eine Kultur, die mehr als 1500 Jahre andauerte und dabei das geistige Fundament Europas
legte.

Studienmöglichkeiten

Für das Lehramt an Gymnasien mit dem Abschluss Staatsexamen kann Griechisch in direkter Kombination nur zusammen mit Latein studiert werden. Hierbei wird die Erweiterung um ein Drittfach empfohlen – also
z.B. Deutsch, Geschichte oder eine moderne Fremdsprache (der Aufwand hierfür hält sich in Grenzen, da in jedem Erweiterungsfach so
gut wie keine Zulassungsvoraussetzungen für das Examen vorzulegen sind; entscheidend für die Einstellung ist am Ende die Note in Griechisch
und Latein). Sie können aber auch darüber nachdenken,Griechisch als Drittfach zu wählen, wenn Sie von Haus aus lieber eine andere Fächerverbindung studieren möchten. In diesem Fall ergeben sich vielfältige Kombinationsmöglichkeiten,also zum Beispiel:
- Latein, Deutsch und Griechisch
- Englisch, Italienisch und Griechisch
- Musik (Doppelfach) und Griechisch

Wenn Sie sich für ein Bachelor-Studium (B.A.) entscheiden, in dem Griechisch 1. Hauptfach oder 2. Hauptfach oder Nebenfach ist, sind
viele weitere Kombinationen möglich, z.B. mit den Fächern Archäologie, Kunstgeschichte, Philosophie, aber auch Medienwissenschaft
oder Vergleichende Kulturwissenschaft.

Studienaufbau

Auch die Studiengänge mit dem Fach Griechisch sind jetzt modularisiert. Das heißt, dass jeder einzelne Kurs in jedem Semester einem
bestimmten Modul zugeordnet ist: Sprache,Literaturwissenschaft (Prosa/Poesie) und Griechische Antike (und Fachdidaktik im Lehramt).
Ein Modul – es gibt Basis- und Aufbaumodule –besteht aus ca. drei Kursen und kann in etwa einem bis drei Semestern absolviert werden. Ein
fester Stundenplan existiert nicht, man hat Wahlmöglichkeiten. Im Lehramtsstudium geht ein Teil der Modulnoten bereits in die Endnote
des 1. Staatsexamens ein, das dann in Griechisch (wie auch Latein) nur noch aus vier Klausuren besteht. In den B.A.- und M.A.-Studiengängen gibt es sogar keine richtigen Abschlussprüfungen mehr.

Bewerbungsfrist für Sommersemester 15.01

Bewerbungsfrist für Wintersemester 15 juli

Studienbeginn zum Wintersemester und Sommersemester.

Regelstudiendauer: 6 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Der Studienbeitrag an der Universität Regensburg beträgt einheitlich 500,- € pro Semester. Der Studentenwerks- und Verwaltungskostenbeitrag in Höhe von derzeit 88,- €