Laterale Führung: Führen ohne Vorgesetztenfunktion

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

1.070 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Laterale Führung: Führen ohne Vorgesetztenfunktion Bereichsübergreifende Kooperation und Vernetzung, schnelle Entscheidungswege und -prozesse prägen den Arbeitsalltag. Bei der Umsetzung von Projekten oder bei der Arbeit mit Teams sind Mitarbeiter nicht mehr nur einer Führungskraft verpflichtet, sondern arbeiten häufig – je nach Aufgabe, Arbeitsgruppe, Projekt – an mehreren Stellen. So kommt es immer mehr darauf an, sich mit Kollegen und Führungskräften zu verständigen, auf die man angewiesen ist, die man aber nicht „anweisen“ kann. Bei der Gestaltung dieser neuen Arbeitsweisen ver­blasst das Führen mit autoritärem und hierarchischem Druck.
Mit Argumenten überzeugen, Engagement wecken, Ziele transparent und motivierend formulieren, Akzeptanz schaffen, Orientierung geben, flexibel mit Änderungen und Störungen umgehen: All das sind Herausforderungen und Fähigkeiten, die von einer erfolgreichen Führungskraft – ohne disziplinarische Verantwortung – erwartet werden.
Das Seminar vermittelt Grundlagen und bietet Hilfe­stellungen, um ein Selbstverständnis als Führungs­kraft ohne Personalverant­wortung und Weisungs­befugnis zu entwickeln. In diesem Seminar reflektieren Sie Ihre Führungskompetenz und erhalten das „Rüstzeug“, um in den veränderten Strukturen gute Ergeb­nisse zu erzielen; optimieren Sie Ihre kommunikative Kompetenz und lernen den Umgang mit schwierigen Gesprächs- und Verhaltens­situationen; erhalten Sie Gelegenheit zur Bestandsaufnahme und Erwei­terung Ihrer persönlichen Ressourcen; bekommen Sie Antworten auf Ihre Fragen und haben Gele­gen­heit zum Erfahrungsaustausch mit anderen Seminar­teil­nehmern.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Seminarinhalt: Laterale Führung: Führen ohne Vorgesetztenfunktion

  1. Besonderheiten der Führung ohne Vorgesetzten­funktion
    • Der richtige Umgang mit situativen Führungsrollen
      (z.B. Projekt- oder Teamleiter, Moderator, Experte, Koordinator, Berater, Schlichter usw.)
    • Aufgaben die damit verbunden sind
      (z.B. führen, anleiten, delegieren, entscheiden, motivieren, moderieren, beraten, kontrollieren)
    • Zusammenarbeit im Team
    • Jeder ist anders:
      Die individuellen Fähigkeiten und Potenziale der Beteiligten erkennen, wertschätzen und positiv nutzen
    • Leistungen aller Beteiligten fördern
    • Grenzen der Führung ohne Disziplinarbefugnis
  2. Mit Ausstrahlung führen:
    Persönlichkeit als Schlüssel­faktor
    • Selbst- und Fremdeinschätzung, eigene Einstellungen und Verhaltensmuster kennen
    • Autorität und Akzeptanz gewinnen, ohne autoritär zu wirken – den persönlichen Führungsstil entwickeln –
    • Mentale Stärke:
      Gelassenheit, Souveränität, positive Ausstrahlung
  3. Wertschätzende Kommunikation und Gesprächs­führung
    • Wahrnehmungs- und Zuhörkompetenz steigern
    • Gesprächsziele transparent darstellen
    • Gespräche strukturieren und steuern, Gesprächstechniken wirkungsvoll nutzen
      • Frage- und Lenkungstechniken
      • Einwand- und Argumentationstechniken
      • Verhandlungsführung
    • Feedback als zentraler Erfolgsfaktor
  4. Umgang mit schwierigen Situationen
    • Souveräne Gesprächsführung in Konfliktgesprächen
    • Machtstrukturen erkennen und damit umgehen
    • Verhaltensmuster durchbrechen
      • Konstruktiver Umgang mit Meinungsverschieden­heiten
      • Was tun bei Uneinsichtigkeit, Provokation, Blockaden und Widerstand?
    • Positive Konfliktkultur erarbeiten
  5. Praxisbeispiele
    • Vorstellen eigener Fallbeispiele und Entwicklung erster Lösungsansätze
    • Persönliche Standortbestimmung


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen