Lebensmittelproduktentwicklung und Ressourcenmanagement

Fachhochschule Wiener Neustadt
In Wieselburg (Österreich)

364 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Wieselburg (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Lebensmittel-Produktentwickler sind in der Praxis eine wichtige Schnittstelle zwischen Marketing und Produktion. Sie befassen sich mit der Entwicklung neuer und innovativer Lebensmittel und deren sensorischen Abtestung durch Konsumenten und Experten. Sie haben eine Expertise im Lebensmitteldesign, können Marktanalysen durchführen, kennen sämtliche Technologien und Verfahren zur Lebensmittelproduktion und sind sattelfest im Umgang mit dem nationalen und internationalen Lebensmittelrecht. Sie verstehen zudem die Zusammenhänge von Gesundheit und Ernährung haben ein fundiertes Wissen über Eigenschaften und Herkunft der verschiedenen Lebensmittel-Rohstoffe. Daher vermittelt das 4-semestrige, berufsbegleitende Masterstudium „Lebensmittel-Produktentwicklung & Ressourcenmanagement“ der Fachhochschule Wiener Neustadt am Campus Wieselburg die ganzheitliche und interdisziplinäre Herangehensweise an dieses komplexe Fachgebiet: also eine Kombination von Wirtschaft, Technologie und Naturwissenschaft.

Dieses Ausbildungskonzept ist mit seiner hohen Praxisorientierung (reale Entwicklungsaufträge von Unternehmen) im deutschsprachigen Raum einzigartig, weshalb die AbsolventInnen attraktive MitarbeiterInnen von Lebensmittelunternehmen sind.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wieselburg
Zeiselgraben 4, A-3250, Niederösterreich, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Abschluss eines facheinschlägigen Bachelorstudiums, oder eines gleichwertigen oder, höheren Studiums (z.B. Diplomstudium)

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Marktanalyse
Ideenfindung
Kenntnis von Rohstoffen
Ernährung
Gesundheit
Lebensmittel-Design
Marketingstrategien
Produktentwicklung

Dozenten

Gernot Zweytick
Gernot Zweytick
Studiengangsleitung

Themenkreis

Ein sich ständig änderndes Konsumverhalten, die Verfügbarkeit alternativer Rohstoffe sowie die Entwicklung modernerer Verarbeitungstechniken fordern die Lebensmittelbranche zu immer neuen Produkten heraus. Innovativ zu sein, Trends zu erkennen und effizient umzusetzen, ist damit die Voraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens.

Lebensmittelproduktenwicklung

Kreativität & Kompetenz - Ideen finden, verwirklichen, vermarkten!

Marktanalyse, Ideenfindung, Projektmanagement, Kenntnis von Roh- und Zusatzstoffen, Aspekte von Ernährung und Gesundheit, Verständnis technologischer Prozesse und Verfahren, Wissen über rechtliche und wirtschaftliche Voraussetzungen, praktische Entwicklung und Charakterisierung des neuen Produktes im Labormaßstab, Food Design, Sensorik sowie die Umsetzung von Marketingstrategien sind die Bausteine erfolgreicher Lebensmittelproduktentwicklung.
Erst das komplexe Zusammenspiel all dieser Fertigkeiten ermöglicht eine zielgerichtete, kompetente Vorgangsweise in diesem interessanten, vielseitigen Tätigkeitsfeld und macht den Produktentwickler zu einer wichtigen Schnittstelle zwischen Marketing und Produktion.


Berufsbilder
Produktentwicklung | Innovationsmanagement | Ressourcenmanagement | Projektmanagement | Produktmanagement | Qualitäts-Risiko- und Krisenmanagement | Area Sales Management | Ideenmanagement

Ressourcenmanagement

Vom Rohstoff zum Endprodukt - Rohstoffe und Umwelt schonen und nachhaltig nutzen!

Ein gezielter, umweltschonender Einsatz von Rohstoffen und Energie gewährleistet sowohl wirtschaftlichen Erfolg für das Unternehmen als auch Nachhaltigkeit und Umweltschutz für alle.
Fundiertes Wissen über Eigenschaften und Herkunft der verschiedenen Lebensmittelrohstoffe, der Herstellungstechnologien sowie der Abfall- und Nebenproduktvermeidung bzw. -verwertung gewährleisten optimale Ressourcennutzung und Wirtschaftlichkeit.