Leibwächter in feindlicher Umgebung

IFS2I CONSULTING
In Berlin

5.600 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
43198... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Berlin
  • 240 Lehrstunden
Beschreibung

Ziel : Dieses PSD -Training verfolgt die Perfektionierung der Fachkenntnisse aller Personen (M/F), welche über eine entsprechend gute moralische Gesinnung verfügen um als Sicherheits-Agent oder Begleitschützer in feindlicher und semifeindlicher Umgebung auf Internationalem Level zu arbeiten. Schutz von Eigentum und Menschen in Kriegszonen (Irak, Afghanistan, Afrika). Private militärische Unterneh- men.
Gerichtet an: Von Kursbeginnn an übernehmen wir die komplette Verantwortung für unsere Kurs- teilnehmer. Keine Zusätlichen Kosten wärend der Trainingskurse (Reise, Unter- bringung , Verpflegung, Versicherung, Waffen, Material, Besuche und Kleidung sind im Preis inbegriffen).

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Bedingungen : Dieser Kurs ist für alle Kandidaten zugelassen, welche nachfolgende Punkte erfüllen und unseren Statuten entsprechen : Mind. 18 Jahre alt Medizinisches Gutachten zur Tauchausübun Medizinisches Gutachten zur Fallschirmspringen 2 aktuelle Passbilder Gültigen Reisepass

Dozenten

SPETSNAZ SPETSNAZ
SPETSNAZ SPETSNAZ
SPETSNAZ

Deutsch sprechende Ausbildungsleiter (Spetsnaz).

Themenkreis

Ausbildungsprogramm in Moskau (3 Wochen) : SCHUTZ IN GEFAHRENZONEN : Schutz von Personen : - Analyse von terroristisch operativen Methoden - Rolle und Funktion des Begleitschutzes - Organisation von Schutzmissionen, Begleitschutz, erkennen und beseitigen von gefährlichen Situationen - Zeitplanentwicklung - Hand- und selbstgemachte explosive Geschosse, Minenbeseitigung, Techniken der Beseitigung von Gefahren in geschlossenen Räumen, Abläufe - Einwohner- und Zielbeseitigung (Beseitigung in Gefahren- und semigefahrenzonen) - Sichung der Umgebung und Autokolonnen in Kriegsgebieten - Studieren terroristischer Vorgehensweisen und deren Konter Unterwasser-Schutz : - Regeln des Berufes des Schutz-Tauchers - Nutzung von Tauch- und Sicherheitsutensilien - Das Meer und seine Gefahren - Prinzipien, Methoden und Techniken zu Untersuchung versunkener Strukturen - Techniken subaquatischer Sicherheitsrunden - Einführung in die Methoden von Bauarbeiten, um diese unter Wasser umzusetzen - Aufdeckung, Analysen und Verhalten bei verschiedenen Anomalien - Aufpassen auf Sicherheitsmassnahmen zur Gesundheit und Sicherheit bei der Arbeit und beim Training, sowie Einhaltung der Prozeduren Risikoprävention : - Aufzeichnen von Bedrohungen, Typologie von Aggressoren und Angriffen - Terrroristische Angriffs-Methoden - Fahrzeug-, Hotel-, Konferenzräume- und Eingangs-Kontrolle - Verschieden elektronische und Video-Überwachungs- und Sicherheitssysteme - Ausübung von Erster Hilfe in Gefahrenzonen, Herzmassage, Evakuierung und Transport - Selbstkonrtolle und Verhaltensautonomie in Stresssituationen - Automatischer Fallschirmsprung aus 800 Metern - Harmonische Team-Arbeit, Techniken und Prozeduren um eine solide Beziehung in veschiedenen Eskorten zu erzielen - Kommunikations-Übungen, Verhandlungen, Entscheidungen fälle, Kriesenbewältigung in Stresssituationen, Entwicklung von Instruktionen und deren Aufhebung wärend einer Mission. Nahkampftechniken : - Einweisung in die Hand-zu-Hand Kampftechniken, Befreiungen, Fähigkeiten der Nutzung von Messern und anderen Waffen, Gefangennahme und Neutralisierung (SPETZNATZ-Techniken). Ausbildungsprogramm in Almaty (eine Woche) : Sicherheitsfahren und –begleitung (CPA1) : - Stresskontrolle in Situationen, Techniken und Befreiungen - Aufgaben der vorausfahrenden Fahrzeuge und der Folgefahrzeuge - Begleitung auf der Strasse, Sicherheitsreflexe und Kolonnenfahren - Wie ein Fahrzeug für eine Mission ausgestattet wird (Rollenverteilung, Abschirmungskategorien, Bedeutung der Kommunikation, Manschafts-Begleitschutz, ...) - Klassifizierung von gepanzerten Fahrzeugen und deren Schwachstellen - Positionierung des Fahrzeugs, Distanzen und Sicherheit - Voraussicht und Vermeidung, Reaktion auf Angriffe, Beseitigungsprozeduren Schiessen : - Manipulation verschiedener Handwaffen und Gewehre zum Schutz, Vorführung und Nutzung vieler verschiedener Modelle (intensiv Schiessen) - Einsatz und Handhabung von Handfeuerwaffen, Munition, persönliche Sicherheitsausrüstung - Gesetzesgebungen in vorliegenden Angelegenheiten - Zerlegen und Zusammensetzen, Handhabung und Reinigung eine Waffe - Bewaffnete Manöver in fortgeschrittener Ausrüstung und ausführen von operativen Szenarien - Bewaffneter Schutz im Einsatz, solo oder paarweise, ausgeführte Techniken der Kampfvorbereitung