Leichtbau mit CFK - Fertigungsgerechte Konstruktion und Berechnung von Faser-Kunststoffverbunden

C-Con GmbH
In München und Sindelfingen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08935... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Unsere methodisch und konstruktiv erfahrenen Lehrkräfte liefern Ihnen in der Schulung über die Grundlagen Faserverbund (Werkstoffe & Verfahren; Fertigungstechnologien) den perfekten Einstieg in die Kenntnisse aller wesentlichen Bereiche und vermitteln Ihnen das Basiswissen für das Verständnis der Faserverbund-Werkstoffe und der zugehörigen Herstellverfahren und Fertigungstechnologien. Zeugnis zur Qualifikation Basiswissen für Faserverbund-Werkstoffe, -Verfahren und Fertigungstechnologien sowie Laminatanalyse.
Gerichtet an: Die Schulung richtet sich an Ingenieure mit allgemein guten mechanischen Grundkenntnissen, die technisches Verständnis und räumliches Vorstellungsvermögen besitzen und idealerweise bereits Erfahrung in Konstruktion und Berechnung/FEM haben. Weitergehende Schulungen zu den Themengebieten "Berechnung mit ANSYS", "Praxis Fertigungstechnik Faserverbund" und weitere Detailthemen können ergänzend angeboten werden.

Wichtige informationen

Dokumente

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München
Knorrstraße 135, 80937, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Sindelfingen
Kolumbusstraße 1, 71063, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Möglichst Ingenieurabschluss, allgemein gute mechanische Grundkenntnisse, keine Eignungsprüfung Besondere Eignung: - Technisches Verständnis - Räumliches Vorstellungsvermögen - PC-Anwenderkenntnisse

Dozenten

Stefan Primke
Stefan Primke
Ansprechpartner

Themenkreis

Unsere Trainer sind Spezialisten mit Erfahrung aus dem Hause axceqor. Die axceqor GmbH vereint seit 2008 interdisziplinär Know-how und Erfahrung in der Gestaltung und im Aufbau von Fertigungsbetrieben. Besonderes Augenmerk des Unternehmens liegt dabei auf dem Umgang mit Faserverbundwerkstoffen. Hier geht die Fertigung aus einem Zusam­men­spiel von Materialentwicklung und Auslegung sowie klassischer konstruktiver Entwick­lung hervor. Dies als Voraussetzung faserverbundgerechter Entwicklung von Bauteilen zu vermit­teln hat sich axceqor als Aufgabe gestellt. In enger Kooperation mit Unternehmen vor allem der Luft- und Raumfahrtindustrie, aber auch im Hinblick auf Maschinen- und Anlagen-, Automobil- und Windkraftanlagenindustrie, ent­wickelt axceqor auch das eigene Know-how vom Standort Tussenhausen-Mattsies (bei Mindelheim) aus, stets weiter.

Dauer: 1 Woche

Inhalt der Schulung:

Tag 1: Faserverbund-Werkstoffe und ihre Eigenschaften
Tag 2: Faserverbund-Fertigungsverfahren
Tag 3: Fertigungsgerechtes Konstruieren mit/für Faserverbund
Tag 4: FE-Simulation von Faserverbund mit ANSYS Composite PrepPost
Tag 5: Fertigungstechnik und Praxis

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Kleine effiziente Lerngruppen von max. 10 Teilnehmern. Für jeden Teilnehmer stellen wir einen eigenen Arbeitsplatz zur Verfügung. Dieses Modul sollte möglichst in Verbindung mit den Modulen 2, 3 und 4 absolviert werden.
Zulassung: Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2008 und AZWV
Maximale Teilnehmerzahl: 10
Kontaktperson: Stefan Primke