Leistungsbeurteilung: Von der Theorie in die Praxis (Intensiv-Training)

DIHK Service GmbH
In Leipzig

880 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Leipzig
Beschreibung

Das Zentrum WISH IHK präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhaltenFührungskräfte, Führungsnachwuchskräfte, Unternehmer, Trainees, Projektleiter, Mitarbeiter, Spezialisten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Leipzig
Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Auf Anfrage bieten wir dieses Training auch im Rahmen eines Inhouse-Trainings an.

Ihr Nutzen
Als Führungskraft sind Sie in der Verantwortung, zu jeder Zeit einen Überblick über die Leistungsfähigkeit Ihres Verantwortungsbereiches, sowohl aus operativer Sicht, insbesondere jedoch in Bezug auf Ihre Mitarbeiter, geben zu können.

Hierbei zählen weder subjektive Eindrücke noch vage Vermutungen und die Meinung Dritter. Es kommt vielmehr auf die klare Belegbarkeit Ihrer Einschätzungen an, die je nach Unternehmenszugehörigkeit eines Mitarbeiters eine valide Historie dokumentieren und ein umfassendes Bild über den Mitarbeiter wiederspiegeln sollte.

Wo eine lückenlose und qualitativ hochwertige Dokumentation im Falle positiver Leistungsbeurteilungen in Ihrem Unternehmen eventuell zu Bonus- oder Anreizleistungen führt, kann bei negativen Leistungsbeurteilungen von Mitarbeitern gerade diese Form der Nachvollziehbarkeit von großer Wichtigkeit sein.

Die Beurteilung von Mitarbeitern erlaubt Ihnen, eine fundierte Bewertung Ihrer Belegschaft. Sie haben einen klaren Eindruck über die Anzahl von „High-performern“, wissen welchem Team Sie Zusatzaufgaben anvertrauen können, sind in der Lage Führungsnachwuchs aus den eigenen Reihen zu generieren und erkennen frühzeitig, wenn Leistung abzufallen droht oder Mitarbeiter ihren Anforderungen nicht gerecht werden.

Wir sensibilisieren Sie für das Thema Leistungsbeurteilung von Mitarbeitern und zeigen Ihnen Vor- und Nachteile auf. Wir geben konkrete Beispiele zu Jahreszyklen von Leistungsbeurteilungen und diskutieren anhängige und voraussetzende Themen. Wir teilen mit Ihnen „Best-Practice“-Beispiele anderer Unternehmen und ebnen Ihnen den Weg, durch Adaption und eigene Ideen, individuelle Parameter von Leistungsbeurteilungen in Ihrem Unternehmen zu entwickeln.

Wir vermitteln wirkungsvolle und zielgerichtete Techniken zur Gestaltung von Leistungsbeurteilungsprozessen und verdeutlichen, wie Sie den Faktor der Subjektivität aus Ihren Leistungsbeurteilungen eliminieren.

Wir statten Sie mit Wissen und Wissenswertem rund um das Thema Leistungsbeurteilung aus. Die Wissensvermittlung dieses Trainings verläuft interaktiv. Zur Verdeutlichung der einzelnen Themen greifen wir Erfahrungen aus der Praxis der Teilnehmer auf und tragen diese durch die verschiedenen Phasen des Trainings.

Das Training hat durch seinen Anspruch ergebnisorientierten Lernens ein hohes Gesamttempo und zeichnet sich durch ein Gleichgewicht traditioneller und moderner Methoden aus. Ein hochwertiger Trainingsleitfaden sichert die Struktur des Trainings und ermöglicht eine Wissensfestigung durch die Teilnehmer.


Inhalte des Trainings
1. Warum Leistungsbeurteilungen (Grundlagen)
- Formen von Leistungsbeurteilungen
- Aufwand und Nutzen von Leistungsbeurteilungen
- Voraussetzungen für Leistungsbeurteilungen
- Leistungsbeurteilungen als Motivation
- Nutzung von Informationen

2. Prozess und Ablauf von Leistungsbeurteilungen
- Der Gesprächsleitfaden
- Das Bewertungssystem
- Das Mitarbeitergespräch
- Die Einstufung
- Persönlicher Entwicklungsplan
- Nachbesprechungen

3. Klarheit fördern, Nachvollziehbarkeit sichern, Objektivität wahren
- Gesprächsführung
- Differierende Sichtweise transparent und begreifbar machen
- Menschen begeistern/Potenziale erkennen
- Spezifik: Frauen und Männer reagieren unterschiedlich
- Konsequenzen deutlich benennen
- Erfolge feiern

4. Rahmenbedingungen von Leistungsbeurteilungen
- Eindeutige Dokumente und Arbeitsanweisungen eliminieren Subjektivität
- Die Rolle des Betriebsrats
- Kündigung aufgrund von Leistungsbeurteilungen
- Umgang mit Emotionen bei sich und anderen


Ziel des Trainings
Durch die Verknüpfungen von Vorerfahrungen der Teilnehmer mit Erkenntnissen aus Wirtschaft und Wissenschaft, sowie der Erfahrung des Trainers wird erreicht, dass die Teilnehmer ein umfassendes Verständnis des Themas Leistungsbeurteilung und deren Nutzen erhalten.

Die Teilnehmer lernen, sich aktiv mit dem Thema Leistungsbeurteilung von Mitarbeitern auseinanderzusetzen. Gemeinsam sind sie in der Lage, Strategien zu entwickeln, die sie individuell mit ihrem persönlichen Führungsstil und ihrer Einstellung zum Thema in Einklang bringen können.

Durch sofort umsetzbare, praxiserprobte Tools und persönliches Coaching ist der Nutzeneffekt besonders hoch.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen