Lichtwellenleiter-Technik Modul 3

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

660 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    18.10.2017
Beschreibung

Zum Seminar Lichtwellenleiter-Technik Modul 3 Die praktische Umsetzung der LWL-Technik nimmt heute eine rasche Entwicklung. Immer neue Anwen­dungsfelder werden erschlossen. Eine besondere Rolle spielt hierbei das Wellen­längen­multiplex. Dieses ermöglicht eine Verviel­fachung der Übertragungs­kapa­zität des Lichtwellenleiters. Die Seminarteilnehmer erwerben Kenntnisse über das Dichte und das Grobe Wellenlängen­multiplex. Sie können einschätzen, welche dieser beiden Techno­logien, in Abhängigkeit vom Ein­satz­fall, die geeignete ist. Des Weiteren wird die Dispersion in Single­mode-Fasern (PMD, CD) besprochen. Im Workshop haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit

der wichtigsten Messtechnik an DWDM-Systemen vertraut zu machen: Optische Spektral­analyse, Messung der chromatischen Dispersion und Messung der Polarisationsmodendispersion. Die Bedienung der Messtechnik wird demonstriert und es werden Messungen durchgeführt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
18.Oktober 2017
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Das Seminar richtet sich an Ingenieure und Techniker der Telekommunikationstechnik, die bereits über fundierte Kenntnisse der LWL-Technik verfügen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Glas
Entwicklung
Deutschland

Themenkreis

Seminarinhalt: Lichtwellenleiter-Technik Modul 3

  1. Dichtes Wellenlängenmultiplex (DWDM)
    • Prinzip des DWDM
    • Anforderungen an die Komponenten
    • Messungen an DWDM-Systemen

  2. Grobes Wellenlängenmultiplex (CWDM)
    • Prinzip des CWDM
    • DWDM-over-CWDM-Technik
    • Einsatzfälle für die CWDM-Technologie

  3. Polarisationsmodendispersion (PMD)
    • PMD-Effekt
    • Statistischer Charakter der PMD
    • PMD in alten und modernen LWL

  4. Chromatische Dispersion (CD)
    • Was ist chromatische Dispersion?
    • Notwendigkeit der CD-Bestimmung
    • Methoden der Dispersionskompensation

  5. Workshop
    • Es wird ein optischer Spektrumanalysator, ein CD-Messgerät und ein PMD-Messgerät vorgestellt

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Ihr Seminarleiter: Dr. Dieter Eberlein, studierte an der TU Dresden Physik und promovierte zum Dr. rer. nat.. Seit 1982 arbeitet er auf dem Gebiet der Licht­wellenleiter-Technik. 1996 machte er sich selbstständig und erwarb sich einen Namen als Referent, Berater und Autor auf diesem Spezialgebiet.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen