Life Coaching

H:G Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst
Blended learning in Berlin

15.510 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03057... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor berufsbegleitend
  • Blended
  • Berlin
  • Dauer:
    7 Semesters
  • Praktika in einem Unternehmen
  • Beratungsservice
  • Virtueller Unterricht
  • Präsenzprüfung
Beschreibung

Das Bachelorstudium Life Coaching ist ein grundständiges wissenschaftliches Studium, das zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss führt. Ziel des Studiums ist es, die erforderlichen Kenntnisse Fachkenntnisse der Philosophie, Psychologie, Ökonomie, Ökotrophologie und Sportwissenschaften zu erlangen, um in der betrieblichen Praxis Problemstellungen zu überblicken und zu verstehen, passende Lösungskonzepte zu entwickeln und diese anschließend erfolgreich umzusetzen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Vulkanstraße 1, 10367, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Ökotrophologie
Sportwissenschaften
Medizin
Psychologie
Coaching
Councelling
Philosophie

Dozenten

Petra Schepler
Petra Schepler
Statistik, Neuropsychologie, Diagnostik

Akademisches Profil • Studium der Psychologie, Dipl.-Psych. • Promotion in klinischer Psychologie, Dr. rer. nat. Lehrschwerpunkte • Statistik • Methodenlehre • Diagnostik • Klinische Neuropsychologie Forschungsschwerpunkte • Therapieevaluation • neuropsychologische Folgen von Traumatisierungen • Langzeiteffekte supportiver Handlungen

Themenkreis

Durch die Auseinandersetzung mit den Grundlagen der Fächer Philosophie, Psychologie, Ökonomie, Ökotrophologie und Sportwissenschaften erlangen Sie die Fähigkeit, fächerübergreifende Zusammenhänge zu erkennen und Coaching-Techniken abzuleiten. Dabei werden die bewährten Methoden des professionellen Coachings mit den Themen der Lebensberatung verbunden.
Um das breite Anforderungsspektrum der Praxis bewältigen zu können, erwerben die Studierenden zusätzlich grundlegende Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen und empirischen Sozialforschung und ergänzen diese Grundkenntnisse in einem Schwerpunkt.


Zusätzlich erwerben Sie diejenigen Schlüsselqualifikationen, die Sie im Berufsleben brauchen werden – sei es im Coaching, Councelling, oder in der Betrieblichen Gesundheitsförderung.