Life Sciences - Chemistry

Zürcher Hochschule
In Wädenswil (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Wädenswil (Schweiz)
Beschreibung

In Anwendungen für die Life Sciences müssenvermehrt Kompetenzen aus Chemie, Biochemie und Analytik sowie Material- und Nanotechnik. eng ineinandergreifen. Absolventen und Absolventinnen dieser Vertiefung erarbeiten sich dieses Schnittstellenwissen und können es in der Anwendung umsetzen. Sie lernen, ausgehend von einem fundierten Wissen in Chemie und Biologischer Chemie,fächerübergreifend und in einem interdisziplinären. Umfeld, zielgerichtet, gesellschaftlich relevante Fragen zu bearbeiten und Lösungen anzubieten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wädenswil
Grüental, Postfach, CH-8820, Zürich, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

*Fachhochschul-Bachelor müssen eine Abschlussqualifikation im ECTS-Grad A oder B, bzw. einen Notendurchschnitt von mindestens 5,0 (Schweizer Notensystem) nachweisen. *Absolventinnen und Absolventen mit Diplom einer in- oder ausländischen Fachhochschule oder HTL müssen einen Notendurchschnitt von mindestens 5,0 (Schweizer Notensystem) nachweisen. *Uni- oder ETH-Bachelor sind nach Absolvieren einer praxisbezogenen Passerelle zum Master-Studium an der Fachhochschule zugelassen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Chemistry

Themenkreis

Spezialisierung

Die Vertiefung Chemistry for the Life Sciences vermittelt vertiefte Kenntnisse in moderne Methoden zur Darstellung von kleinen und grossen aktiven Molekülen, in Verfahren zur Oberflächenstrukturierung und -funktionalisierung und der modernen Analytik.

Ziel der Ausbildung ist ein Life-Sciences Chemiker bzw. eine Life-Sciences-Chemikerin.Beispiele von aktuellen Tätigkeits- und Forschungsfeldern sind: aktive Oberflächen für Diagnostik und Screening, Entwicklung modernster analytischer Technologien für medizinische Diagnostik, Umweltanalytik und
Agronomie, Biomaterialien, biokompatible Werkstoffe und Oberflächen, Tissue-Engineering, Wound Pads, Drug Delivery, Peptide und Biokonjugate sowie Proteinchemie.

Symbiose von Chemie, Biochemie und Nanotechnik

In Anwendungen für die Life Sciences müssen Kompetenzen aus Chemie, Biochemie und Analytik sowie Material- und Nanotechnik eng ineinander greifen. Die Vertiefungsrichtung Chemistry for the Life Sciences vermittelt gezielt Kompetenzen aus diesen Bereichen und bildet Spezialistinnen und Spezialisten aus, die mit ihrem Schnittstellenwissen solche Anwendungen umsetzen können.

Das Studium ist als weiterführende Ausbildung für Absolventinnen und Absolventen mit einem Bachelor aus den Bereichen Chemie, Biologische Chemie, Biotechnologie, Materialwissenschaften und verwandten Disziplinen konzipiert. Während des Studiums werden die Kenntnisse im Bereich der modernen Methoden zur Darstellung von kleinen aktiven und grossen aktiven Molekülen, in Verfahren zur Oberflächenstrukturierung und -funktionalisierung und in den Analyse- und Charakterisierungstechniken vertieft.

Perspektiven

Welche Gebiete und Branchen erschliessen sich den Absolvierenden dieser Vertiefung?
–– Medizin: Eine älter werdende Bevölkerung und explodierende Gesundheitskosten sind die grossen Herausforderungen auch
für Chemie-Master.
–– Ernährung: Die Bevölkerungsexplosion und die problematische Ernährungslage in vielen Ländern setzt hohe Anforderungen in eine fundiert chemisch und biotechnologisch ausgerichtete Ernährungsforschung.
–– Ökologie und Umwelttechnologie:
Dazu gehören etwa Analysen von Bodenund Gewässerqualität, Studien zur Verträglichkeit von Pflanzenschutzmitteln und die Entwicklung von Verfahren zur Abfallverwertung und Wertstoffgewinnung.
–– Energie: Die zukünftige Rolle erneuerbarer Rohstoffe als Energieträger, die Erhöhung der Effizienz und alternative Energieformen stehen im Mittelpunkt der gesellschaftlichen Diskussion und stellen hohe Erwartungen
an die Forschung.

Mehrwert
In Anwendungen für die Life Sciences müssenvermehrt Kompetenzen aus Chemie, Biochemie und Analytik sowie Material- und Nanotechnik
eng ineinandergreifen. Absolventen und Absolventinnen dieser Vertiefung erarbeiten sich dieses Schnittstellenwissen und können es in der Anwendung umsetzen.
Sie lernen, ausgehend von einem fundierten Wissen in Chemie und Biologischer Chemie, fächerübergreifend und in einem interdisziplinären
Umfeld, zielgerichtet, gesellschaftlich relevante Fragen zu bearbeiten und Lösungen anzubieten.

Der Anmeldeschluss für Studienbeginn Herbstsemester ist jeweils der 15. April, für Studienbeginn Frühlingssemester der 31. Oktober.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Einschreibung** zum Aufnahmeverfahren einmalig CHF 100.- Immatrikulationsgebühr*** für die Einschreibung in die Masterstudiengänge einmalig CHF 100.- Semestergebühr für das Masterstudium inkl. pauschale Prüfungsgebühr pro Semester CHF 680.- Zusätzliche Semestergebühr für ausländische Studierende mit zivilrechtlichem Wohnsitz ausserhalb der Schweiz pro Semester CHF 500. Beitrag Studentenorganisation (VSZHAW) pro Semester CHF 12.-

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen