Linux Samba-heterogenen Netzwerke

Dk-Computerschule - Dr. Dillmann & Kriebs Gbr
In Gießen

850 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0641... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Anfänger
  • Gießen
  • 24 Lehrstunden
  • Dauer:
    3 Tage
  • Wann:
    30.01.2017
    weitere Termine
Beschreibung

Die Teilnehmer erwerben in diesem Kurs Kenntnisse über Aufbau und Funktionsweise von heterogenen Netzen aus Windows- und Linux-Rechnern.
Gerichtet an: Dieser Kurs wendet sich an Administratoren, die ein heterogenes Netzwerk aufbauen und betreuen wollen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
auf Anfrage
Gießen
Bahnhofstrasse 67, D-35390, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
-
28.November 2016
30.Januar 2017
27.März 2017
Gießen
Bahnhofstrasse 67, D-35390, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
jeweils von 08.30 - 16.30 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Gute Windows-Administrations Kenntnisse, Unix-/Linux-Grundlagenwissen und Netzwerkkenntnisse werden vorausgesetzt.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Linux Samba
Linux Intranet
Linux heterogene Netzwerke
Linux Netzwerk
Samba

Dozenten

n.N. auf Anfrage
n.N. auf Anfrage

Themenkreis

Kursziel: Die Samba-Tools von Andrew Tridgell sind ein Open-Source-Programmpaket, mit dem jeder Linux-/Unix-Rechner per SMB-Protokoll Datei- und Druckdienste für Windows-Rechner zur Verfügung stellt. Samba erlaubt es, Ressourcen zwischen beiden Systemen auszutauschen, d. h. es besteht die Möglichkeit, dass sich Linux/Unix-Rechner Festplatten und Drucker mit Windows-Rechnern teilen. Vielfältige Konfigurationsvarianten ermöglichen eine optimale Anpassung an die individuellen Vorstellungen.
Die Teilnehmer erwerben in dieser Schulung Kenntnisse über Aufbau und Funktionsweise von heterogenen Netzen aus Windows- und Linux-Rechnern. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Konfiguration von Linux-Rechnern als File- oder Printserver oder als PDC im Windows-Netzwerk.



Seminarinhalte:
  • Was ist Samba?
  • Protokolle (NetBIOS, SMB)
  • Installation und Start von Samba
  • Aufbau der smb.conf
  • Benutzerauthentifizierung
  • Verschlüsselte Passwörter
  • Zugriffsrechte
  • Speicherplatzfreigaben
  • Druckerfreigaben
  • Samba als Primary Domain Controller
  • Troubleshooting

Zielgruppe: Diese Schulung wendet sich an Administratoren, die ein heterogenes Netzwerk aufbauen und betreuen wollen

Zugangsvoraussetzung: Gute Windows-Administrations Kenntnisse, Unix-/Linux-Grundlagenwissen und Netzwerkkenntnisse werden vorausgesetzt.

Schulungsteilnehmer/innen: 2 bis maximal 4 Personen (Sollte uns zu einem Schulungstermin lediglich eine Anmeldung vorliegen, bieten wir diese Schulung in Absprache als Einzelschulung, mit einem angemessen verkürztem Unfang, zum gleichen Schulungspreis an).

Zusätzliche Informationen

Schulungsdauer: Diese Linux Schulung hat eine Dauer von 2 Schulungstagen mit insgesamt 16 Unterrichtsstunden (1 Ustd. = 45 Min.).

Schulungsteilnehmer: 2 bis maximal 4 Personen (Sollte uns zu einem Schulungstermin lediglich eine Anmeldung vorliegen, bieten wir diese Schulung in Absprache als Einzelschulung, mit einem angemessen verkürztem Unfang, zum gleichen Schulungspreis an).

Anwendesupport nach unseren Seminaren: Nach Ihrem Seminar führen wir die Seminarteilnehmer/innen für 2 Monate als Supportpartner/innen. In diesem Zeitraum unterstützen wir Sie telefonisch oder per Mail bei der täglichen Arbeit auftauchende Fragen.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen