Linux Spezialist/in - Teilqualifizierung

Bildung Koeln
In Köln

7 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49221... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Köln
Beschreibung

Linux Spezialist/in - Teilqualifizierung Macromedia



Informations- und Kommunikationstechnologien sind Schlüsselfaktoren für die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung des 21. Jahrhunderts. Computersysteme mit ihrem schier endlosen Leistungsspektrum sind fester Bestandteil unseres privaten und beruflichen Lebens geworden...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Universitätsstr. 33 50931, 50441, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Linux

Themenkreis

Macromedia
Führendes Medieninstitut für Aus-, Weiterbildung und Studium

Beschreibung:

Informations- und Kommunikationstechnologien sind Schlüsselfaktoren für die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung des 21. Jahrhunderts. Computersysteme mit ihrem schier endlosen Leistungsspektrum sind fester Bestandteil unseres privaten und beruflichen Lebens geworden und in der globalen Weltgesellschaft unverzichtbar. Sicherheitslücken von Rechnersystemen, unzureichend geschützte Netzwerke, steigendes Spamaufkommen und gezielte Angriffe auf Datenquellen können allerdings den Workflow insbesondere von Unternehmen nicht nur stark beeinträchtigen sondern sogar binnen Minuten zum Erliegen bringen. Somit ist IT-Sicherheit eines der größten Themen aus Unternehmenssicht.

Der aktuelle Bedarf an IT-Fachkräften ist laut Fachkräftemonitor-Bayern (http://www.fachkraeftemonitor-bayern.de/) derzeit ganz allgemein gesprochen kaum zu decken. Gut ausgebildete IT-Mitarbeiter/innen werden von der Wirtschaft in allen Bereichen gesucht, insbesondere aber im Bereich IT-Sicherheit, Firewalls und Linux. Linux ist dabei im Server-Markt wie im mobilen Bereich eine feste Größe und wird vielfältig eingesetzt.

Die berufsanschlussfähige Teilqualifikation wurde konzipiert im Rahmen der Initiative zur Flankierung des Strukturwandels (kurz IFLAS), einer Maßnahme der Agentur für Arbeit. Sie kann Personen, die über keine anerkannte Ausbildung im IT-Sektor verfügen, schrittweise zum Erwerb eines Berufsabschlusses als Fachinformatiker/in führen. Ein Betriebspraktikum ist obligatorisch. Der Erwerb des Linux Zertifikates LPIC 0101 ist inkludiert.

Es besteht die Anschlussmöglichkeit an weitere Qualifizierungsbausteine der Ausbildung zum Fachinformatiker und damit zu einem Berufsabschluss. Aus dem integrierten Praktikum ergeben sich gute Chancen zur Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis.


Inhalte:

Modul 1 - Betriebssystem Linux I
Linux­Grundlagen, Entwicklungsgeschichte Installation Suse Dateisystem, dualbootfähige Installation Linux/Windows, Benutzerverwaltung, Softwareinstallation

Modul 2 - Netzwerke
ISO­OSI­Schichtenmodell, Subnetze, Topologien, Hardware, Dienste, TCPIP, FTP, Telnet, Betriebssysteme, PC­Konfiguration, IP­Konfiguration, Serverbasiertes Netzwerk, DNS­Server, DHCP­Server, Domänenkonzept und ­projekt

Modul 3 - Netzwerksicherheit und Aufbau eines Netzes
Benutzerverwaltung, Erstellung und Verwaltung von Benutzern über die Kommandozeile Dateiberechtigungen für Gruppen und User, Disk Quotas einrichten

Modul 4 - Betriebssystem Linux II
Arbeiten mit der Linux Shell, Handhabung von Wildcards, Quoting, Pipes und Aus-gabeumleitung, Navigieren im Hilfesystem, Shell­ Variablen, Konfigurations-dateien,Standard­UNIX­ToolsEinsatz von Filtern Elementare Filter: grep, sort, cut, diff Prozessprioritäten, Linux Dateisysteme, Parti-tionen im Überblick, Vorteile und Nachteile verschiedener Dateisysteme, Journaling, Anlegen / Konfiguration von Dateisystemen, Mounten, Dateisystemchecks und Reparaturen,Swapspaces erzeugen und einbinden

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen