Lob - Anerkennung - Führung

ifis Gesundheitsmanagement GbR
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
040/3... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Inhouse
Beschreibung

Besteht hier über längere Zeit ein größeres Ungleichgewicht, dann kann der neben dem juristischen Arbeits­vertrag stillschweigend ver­einbarte psychologische Arbeits­vertrag ernsthaft gefährdet werden. Wichtig ist, dass die Teilnehmer den Begriff der 'inneren Kündigung' erarbeiten und durch Praxisbeispiele Lösungsansätze erarbeiten.

Wichtige informationen

Themenkreis

"Lob ist wie eine Feder. Von Zeit zu Zeit ein Lob, und Menschen bekommen Flügel (Phil Bosmans)"
Erst wenn Führungskräfte sich selbst fragen, durch was sie sich anerkannt oder wertgeschätzt fühlen, wird ihnen die Bedeutung eines Lobes klar.

Einerseits bestehen hohe Arbeitsanforderung, andererseits das Bedürfnis nach entsprechender Anerkennung für diese Leistung.
Besteht hier über längere Zeit ein größeres Ungleichgewicht, dann kann der neben dem juristischen Arbeits­vertrag stillschweigend ver­einbarte psychologische Arbeits­vertrag ernsthaft gefährdet werden.
Wichtig ist, dass die Teilnehmer den Begriff der „inneren Kündigung“ erarbeiten und durch Praxisbeispiele Lösungsansätze erarbeiten.

Workshop für bessere Zusammenarbeit und Kommunikation

Mit diesem Workshop bieten wir Ihren Führungskräften einen wirksamen Einstieg in das Thema "Führen durch Lob und Anerkennung".

Lob und Anerkennung ist nicht delegierbar, nach dem Motto: "Sagen Sie Herrn Hans, dass er heute gute Arbeit geleistet hat." Echtes Lob muss persönlich erfolgen.

Im Workshop erarbeiten die Teilnehmer, welche Eigenschaften gutes Lob und gute Kritik haben. Die daraus abzuleitenden Regeln sind Voraussetzung für erfolgreiche Mitarbeitergespräche.

Im Vordergrund steht das gegen­seitige Verbessern der Arbeitsprozesse durch die Optimierung des Informationsflusses sowie ein konstruktives Feedback über die verschiedenen Hierarchieebenen. Darüber hinaus sollen Lob und Anerkennung in ihrer Bedeutung als soziales Element erkannt und trainiert werden.

Der Workshop thematisiert hierzu die folgenden Schwerpunkte - angepasst an Ihre betriebliche Situation:

  • Vorstellung seiner Vision zum Thema Qualität und Kommunikation durch die Personalleitung des Unternehmens
  • Formulierung von Handlungsansätzen zur Verbesserung der Kommunikation
  • Das Kommunikationsquadrat mit Beispielen aus dem Arbeitsalltag
  • Das Rollenverständnis der Anwesenden in ihrer Funktion als Führungskraft
  • Lob und Anerkennung (Wertschätzung) als Gesundheitsressource im Unternehmen
  • Kommunikationstechniken anhand von Ich-Botschaften und aktivem Zuhören

Damit die Durchführung des jeweiligen Workshops nicht vom direkten Arbeitsumfeld gestört werden kann und Gelegenheit zu intensivem Gedankenaustausch besteht empfehlen wir Ihnen die Durchführung in externe Räumlichkeiten, z.B. in einem Tagungshotel.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen