Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht ab 1.1.2018

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

540 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    29.11.2017
Beschreibung

Zum Seminar Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht ab 1.1.2018 Welche Änderungen der Recht­spre­chung wird es genau geben und welche Auswirkungen werden die Reformen auf die täg­liche Praxis haben? Themen und Zweifelsfragen gibt es genug, die sich im Berei­ch Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht bewegen. Wie immer werden unter anderem neue Gesetze, Richtlinien, Gesetzes­vor­haben und Rechengrößen auf dem aktuellsten Stand darge­stellt und disku­tiert. Bringen Sie sich pünktlich zur Jahreswende auf den neuesten Stand der Entwicklungen und profitieren Sie vom reichhaltigen Erfahrungsschatz unserer Experten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
29.November 2017
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Leiter und Mitarbeiter in Personalabteilungen Leiter und Mitarbeiter in Entgeltabrechnungsstellen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Lohnsteuer
Recht
Sozialversicherungsrecht

Themenkreis

Seminarinhalt: Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht ab 1.1.2018

Alle Neuerungen werden tages­ak­tuell in das Seminar integ­riert! Lohnsteuer:

  • Gesetz zur Moder­ni­sierung des Besteu­erungsverfahrens
  • Gesetz zur steuerlichen Förderung der Elektromobilität
  • Aktuelles zur doppelten Haushalts­führung
    • z.B. Zweifelsfragen zum Lebensmittelpunkt bei beider­seits berufs­tä­tigen Paaren, Recht­spre­chung zur Zweitwohnungssteuer
  • Aktuelles zur Firmenwagenbesteuerung
  • Aktuelles zum Thema Betriebsveranstaltungen
  • Folgerungen aus den jüngsten BMF-Schreiben
  • Besteu­erung von Sachbe­zügen
    • z. B Darlehensgewährung an Arbeit­nehmer, Arbeitgeberzuschüsse zu arbeits­täglicher Mittagsmahlzeit, Anwend­barkeit der 44 €-Freigrenze bei Prepaid­karten
  • Jüngste BFH-Recht­spre­chung zur Abgrenzung zwischen Arbeitslohn und Aufwand im überwie­genden eigenbetrieb­lichen Interesse des Arbeit­gebers
  • Aktuelles zur betrieb­lichen Alters­ver­sorgung
  • Tarifermäßigte Besteu­erung von Abfin­dungen
  • Versi­che­rungs­schutz als Arbeitslohn bzw. als Aufwand im überwiegend eigenbetrieb­lichen Interesse des Arbeit­gebers
  • Aktuelle Recht­spre­chung zur Nettolohnvereinbarung
  • Zweifelsfragen zur grenzüberschreitenden Mitar­bei­ter­ent­sendung


Sozial­ver­si­cherungsrecht:
  • Neue Gesetze und untergesetzliche Regelungen
  • Gesetzesvorhaben der Bundes­re­gierung mit Auswir­kungen auf die Sozial­ver­si­cherung
  • Optimierung der Meldeverfahren in der Sozial­ver­si­cherung
  • Aktuelle Bespre­chungs­er­geb­nisse der Spitzen­or­ga­ni­sa­tionen der Sozial­ver­si­cherung und höchst­rich­ter­liche Recht­spre­chung

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Ihre Seminarleiter: Dipl.-Finanzwirtin Bärbel Küch Steuer­be­ra­terin, Burscheid Michael Brauwers Informationstechnische Servicestelle der Gesetz­lichen Kranken­ver­si­cherung, Heusenstamm

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen