Lotus Notes - R8.5 User Support

German RTM GmbH
In Beim Kunden

1.780 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0211 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Beim kunden
  • 14 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

In diesem Kurs lernen Notes- Endanwender und Support Mitarbeiter alles über den perfekten Einsatz verfügbarer Ressourcen zur Lösung von verbreiteter Fehler und Problemen, sowie für häufig gestellte Fragen (FAQs) von Notes- und Domino- Endanwendern.
Gerichtet an: Endanwender und Support Mitarbeiter

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Beim Kunden
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Erfahrung mit Betriebssystemen (Win95, WinNT, Win2000, WinXp usw). Kenntnisse im Bereich Netzwerkkommunikation. Dreimonatige Erfahrung mit Notes als Endanwender oder Support-Mitarbeiter.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Lotus Notes
Lotus Mail

Dozenten

Auf Anfrage
Auf Anfrage
auf diesen Kurs spezialisiert

Themenkreis

In diesem Kurs lernen Notes- Endanwender und Support Mitarbeiter alles über den perfekten Einsatz verfügbarer Ressourcen zur Lösung von verbreiteter Fehler und Problemen, sowie für häufig gestellte Fragen (FAQs) von Notes- und Domino- Endanwendern.

- Nutzung der IBM Lotus Notes Ressourcen
Verstehen der IBM Lotus Notes Infrastructure
Sammeln von Endanwender Informationen
Benutzen des IBM Lotus Notes Protokolls
Sicherer Umgang mit der Lotus Notes Hilfe
- Ressourcen für das Troubleshooting
Zugriff auf die IBM Lotus Support Web Ressourcen
Starten des Domino Administrators
Grundlegende Tätigkeiten eines Administrators
- Verwalten von IBM Lotus Notes IDs
Detailierte Beschreibung der Lotus Notes IDs
Prozess der Umbenennung von Endanwendern (Namensänderung= Verwalten von Benutzerkennwörtern)
- Verwalten von Arbeitsstationen
Probleme bei der Verteilung einer "Welcome Page"
Rekonfigurieren bzw. Neuaufsetzen eines Lotus Notes Clients
Installieren und Konfigurieren von Multi User Workstations
- Verwalten und Anpassen der Benutzeroberfläche
Verwalten von Lesezeichen (Bookmarks)
Anpassen der Willkommensseite (Welcome Page)
Schützen des Lotus Notes Desktops
Einrichten einer neuen Arbeitsoberfläche
Anpassen der Arbeitsoberfläche und der Symbolleisten
- Einführung in die Lotus Domino Sicherheit
Identifizieren der Lotus Domino Sicherheitsebenen
Ablauf und Erneuerung von Zertifikaten
Analysieren der Datenbanksicherheit
- Probleme in der Server- und Datenbanksicherheit lösen
Wiederherstellen von Benutzer IDs und Kennwörtern
Analysieren von Problemen beim Serverzugriff
Bestimmen des effektiven Rechts von Datenbankanwendern
- Identifizieren von IBM Lotus Notes Mail Fragen
Die Rolle des persönlichen Namens- und Adressbuchs verstehen Konfigurieren der Benutzervorgaben für IBM Lotus Notes Mail
Mobiles Arbeiten mit der Maildatenbank
Benutzen des mobilen Verzeichniskataloges
- Einrichten der Replikation der Maildatenbank
Erstellen einer Replik der Maildatenbank
Benutzen der Replikatorseite
Überprüfen und identifizieren von Replikationshistorien
- Troubleshooting Mailweiterleitung und Zustelllung
Mail Routing verstehen
Reagieren auf Fehler bei der Mailzustellung
Überprüfen von übertragungsbereiten und toten Mails
Mailverlauf nachvollziehen und analysieren
- Troubleshooting Lotus Notes Mail
Troubleshooting persönliches Namens- und Adressbuch
Troubleshooting Verzeichniskataloge
Sichere Mails
Delegierungen der Mailverwaltung
Troubleshooting Abwesenheitsagent
- Troubleshooting Replikation
Erstellen und verschlüsseln von Datenbankrepliken
Selektive Replikation im Detail
Analysieren von Replikationsproblemen
Beheben von Replikationsproblemen
- Unterstützung für Kalender und Terminplanung
Einrichten und Konfigurieren der Kalendervorgaben
Delegierung von Kalender- und Terminplanung
Erstellen und bearbeiten von wiederkehrenden Terminen
Hinzufügen von Feiertagen
Drucken des Kalenders
- Verwalten von Datenbanken
Aktualisieren bzw. ersetzen der Datenbankgestaltung
Komprimieren von lokalen Datenbanken
Archivierung von Dokumenten
Auswirkungen von Richtlinien auf die Mailarchivierung
- Sametime Integration (Optional)
Unterstützen der Benutzer bei der Lotus Sametimeintegration

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Auch als Inhouse-Seminar möglich.
Maximale Teilnehmerzahl: 8
Kontaktperson: Thomas Kaiser 0211 54099799

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen