Luftsicherheitskontrollkraft nach LuftSiG

ASW Akademie für Sicherheit und Wirtschaft GmbH
In Köln, Ratingen und Kriftel

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02236... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Erfolgreicher Abschluß der Prüfungen vor der Bezirksregierung und erfolgreich abgelegte Sachkundeprüfung nach §34a GewO vor der zuständigen IHK.
Gerichtet an: Quereinsteiger, Anfänger, als Weiterbildungsmaßnahme für Angestellte und Arbeiter im Wachdienst als Qualifizierungsmaßnahme

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Kriftel
Am Holzweg 26, 65830, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Köln
Otto-Hahn-Str. 10, 50997, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Ratingen
Harkortstr. 25, 40880, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Mindestalter 18 Jahre, einwandfreier Leumund, keine unterstützende Metallimplantate, keine Rot-Grün-Schwäche, mind. Hauptschulabschluss, Deutsch fließend in Wort und Schrift

Dozenten

Angelo Lipani
Angelo Lipani
Luftsicherheit

Daniela Buschbaum
Daniela Buschbaum
Luftsicherheit §§5, 8, 9

Gerd Beier
Gerd Beier
Luftsicherheit §§5, 8, 9

Marc Gilde
Marc Gilde
Luftsicherheit §§8 und 9 LuftSiG, Sachkunde §34a GewO, FaSchuSi

Markus Gangfuß
Markus Gangfuß
Luftsicherheit §§5, 8, 9

Themenkreis

Luftsicherheitskontrollkräfte für die Personal- und Warenkontrolle gem. §8 LuftSiG und/oder für die Frachtkontrolle nach §9 LuftSiG auf deutschen Verkehrsflughäfen inklusive Lehrgang zur Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung gemäß § 34a GewO


Garantierte Einstellung nach Bestehen aller relevanten Prüfungen und erfolgreicher betrieblicher Einarbeitungsphase.


Lehrgangsinhalte

  1. Historische Entwicklung der Angriffe auf den Luftverkehr
  2. Warum ist die zivile Luftfahrt ein „attraktives“ Angriffziel?
  3. verschiedene Gefährdungen für die Luftsicherheit
  4. potentielle Täter/ Tätergruppen
  5. verschiedene Bedrohungslagen
  6. Einbindung des nationalen Luftverkehrs in die internationale Luftfahrt
  7. Überblick über die relevante deutsche Rechtsordnung
  8. tätigkeitsrelevante Grundrechte und Grundrechtseingriffe
  9. Luftsicherheitsrecht inklusive Waffen- und Sprengstoffrecht
  10. eigene Befugnisse
  11. Jedermannrechte
  12. verschiedene Sicherheitsbereiche eines Flughafens
  13. Zugangsberechtigungen zu den verschiedenen Sicherheitsbereichen
  14. verschiedene Arten der Zugangskontrolle
  15. verschiedene Arten von Kontroll- und Durchleuchtungsgeräten
  16. Kontroll- und Durchsuchungstechniken
  17. verschiedene Verfahren der Gepäckkontrolle
  18. manuelle Gepäckkontrolle und Durchsuchungstechniken
  19. PKW und LKW Kontrolle
  20. Vorbereitungslehrgang auf die Sachkundeprüfung gemäß § 34a GewO (Gewerbeordnung) inklusive Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer
  21. Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
  22. Gewerberecht
  23. bewachungsspezifische Aspekte des Datenschutzes
  24. bürgerliches Recht
  25. Straf- und Verfahrensrecht
  26. Umgang mit Menschen
  27. Umgang mit Verteidigungswaffen
  28. Grundlagen der Sicherheitstechnik
  29. Unfallverhütungsvorschriften
  30. Umgang mit der Gepäckprüfanlage (GPA)
  31. Erkennen von gefährlichen Gegenständen und Gefahrstoffen
  32. Personenkontrolle
  33. Fahrzeugkontrolle


Ort
Köln / Ratingen / Frankfurt (Kriftel)

Abschluss
Teilnahmebescheinigung der ASW Akademie für Sicherheit und Wirtschaft GmbH
Prüfung vor der Industrie und Handelskammer (Sachkundeprüfung nach §34a GewO)
Prüfung vor der zuständigen Behörde (Luftfahrtbundesamt, Bezirksregierung)

An den Lehrgang schliesst eine 4-wöchige betriebliche Einarbeitungsphase an, danach erfolg in der Regel eine Einstellung beim entsprechenden Dienstleisters des Flughafens-

Ansprechpartner
Markus Gangfuss

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: auf Anfrage.
Praktikum: Das Praktikum findet als Betriebliche Einarbeitungsphase bei einem angesehenen und großen Sicherheitsunternehmen in allen Bereichen statt, die für den Abschluss relevant sind.
Zulassung: gem. § 84 SGB III/§§ 7, 8 AZWV anerkannter Weiterbildungsträger
Maximale Teilnehmerzahl: 20
Kontaktperson: Oliver Schönenberg, Leiter Bewachung