Malerei

Alanus Hochschule gGmbH
In Alfter

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0 22... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Alfter
  • Dauer:
    4 Jahre
Beschreibung

Beim Malereistudium geht die Ausbildung von technischen Fertigkeiten einher mit der Entwicklung eines Maßstabs für Qualität. Um eigene Formen und einen persönlichen Stil zu entwickeln, muss man Spaß haben an Seherfahrungen und optischen Qualitäten. Die Werke alter Meister sind ebenso ein Maßstab wie zeitgenössische Bilder und Kunstformen. Kunst will diskutiert und reflektiert, will erlebt werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Alfter
Villestr., 3, D-53347, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife und künstlerische Eignung, die durch ein Aufnahmeverfahren festgestellt wird (gemäß §36(2) KunstHG NRW). Bei nicht vorhandener Hochschulreife kann gemäß §36(3) KunstHG NRW eine Zulassung zum Studium erfolgen, wenn eine hervorragende künstlerische Begabung festgestellt wird. Für Bewerber aus dem Ausland: Gute Grundkenntnisse der deutschen Sprache oder mindestens gute Kenntnisse der englischen Sprache sind erforderlich. ...

Themenkreis

Studieninhalte sind:

  • Malerei
  • Zeichnen
  • Grafik
  • Fotografie
  • Neue Medien
  • Installation

Das Spektrum umfasst die unterschiedlichsten Stilrichtungen von realistischer Kunst bis zu experimentellen und interdisziplinären Ausdrucksformen.

Die künstlerische Praxis wird vertieft durch theoretische Fächer wie:

  • Materialkunde
  • Farbenlehre
  • Ästhetik
  • Kunstgeschichte
  • Professionalisierungsseminare


Beim Malereistudium geht die Ausbildung von technischen Fertigkeiten einher mit der Entwicklung eines Maßstabs für Qualität. Um eigene Formen und einen persönlichen Stil zu entwickeln, muss man Spaß haben an Seherfahrungen und optischen Qualitäten. Die Werke alter Meister sind ebenso ein Maßstab wie zeitgenössische Bilder und Kunstformen. Kunst will diskutiert und reflektiert, will erlebt werden.

Wir erwarten, dass jeder mit vollem Einsatz und großer Begeisterung für Malerei arbeitet. Wir diskutieren über Qualität. Die Korrektur leitet einen Prozess, um aus der eigenen Arbeit eine Entwicklung zu machen. Selbstreflexion, regelmäßige Arbeitstreffen und Werk-Präsentationen mit gegenseitiger Kritik bestimmen den Studienalltag.

Es handelt sich um ein Vollzeitstudium, das von intensiver Atelierarbeit geprägt ist. Hinzu treten kunst- und kulturwissenschaftliche Fächer, die in Vorlesungs- und Seminarform angeboten werden. Das Studium enthält Projekte (individuelle Projekte sowie Gruppenprojekte) und/oder Praktika.

Die Studieninhalte werden in Modulform vermittelt; die Module werden mit einer studienbegleitenden Prüfung abgeschlossen:

Künstlerische Basismodule

  • Einführung in die spezifischen künstlerischen Arbeitstechniken einschließlich Materialkunde und Materialeinsatz
  • Erlangung künstlerischer Fähigkeiten, die Entwicklung eigener künstlerischer Gestaltungsfähigkeit, selbstständiges Arbeiten im Atelier sowie Erstellen eines künstlerischen Werks in unterschiedlichen Techniken (einer Gattung)


Künstlerische Kernmodule / Ästhetikmodule

  • Vertiefung und Individualisierung ästhetischer Fragestellungen im Prozess künstlerischer Gestaltung
  • künstlerische Selbstständigkeit, Entwicklung und Reflektion eigener Ansätze
  • Entfaltung einer eigenen Werklinie


Künstlerisches Abschlussmodul / Bachelor-Abschlussarbeit

  • Nachweis der im Studium erworbenen künstlerischen Fähigkeiten durch Erstellung eines überzeugenden individuellen Werks
  • Planung und Durchführung der Werkspräsentation in einer Gruppen-Ausstellung einschließlich Dokumentation (Katalogerstellung)
  • Kontextualisierung und Reflexion des eigenen Werks und seiner Genese


Wahlmodule

  • Auseinandersetzung mit verschiedenen künstlerischen Ausdrucksmitteln, insbesondere auch: Neue Medien, Performance, Installation, Kunst im öffentlichen Raum.
  • Inderdisziplinäre Zusammenarbeit (u.a. durch inderdisziplinäre Projekte und Exkursionen)


Orientierung/Professionalisierung

  • Erschließen von Berufsfeldern für freischaffende Künstler am Beispiel der Kunstvermittlung und Kunsttherapie.
  • Fähigkeiten im Bereich Selbstmanagement und Arbeitsorganisation
  • Grundlegende medizinische und kunsttherapeutische Kenntnisse


Studium Generale

  • Kunst- und kulturwissenschaftliche Kompetenzen
  • Kunstgeschichtliche Kenntnisse
  • Philosophische Basiskompetenzen, insbesondere im Bereich der Erkenntnistheorie und Ethik

Voraussetzungen

Bis zu Beginn des 2. Studienjahres ist der Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse (mindestens TestDaf3 in allen Prüfungsteilen) zwingernd erforderlich.

Studiendauer: 8 Semester

Bewerbung: Sie können sich jederzeit um einen Studienplatz bewerben. Studienbeginn ist jeweils zum Herbstsemester.


Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Studiengebühren für alle Studiengänge betragen 300,-Euro pro Monat. Soweit der Studiengang ein berufsbegleitendes Studium zulässt, reduziert sich die Gebühr auf 200,-Euro pro Monat. Das VRS-Semesterticket kostet 15,-Euro monatlich. Beurlaubte Studierende entrichten eine reduzierte Gebühr in Höhe von 210,-Euro pro Semester.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen