Management [Bau, Immobilien, Infrastruktur]

Bauhaus-Universität Weimar
In Weimar

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)36... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Weimar
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Entwicklung, Durchführung und Überwachung von Projekten (Planen, Bauen, Finanzieren und Bewirtschaften) auf Seiten der Öffentlichen Hand oder der Privatwirt schaft in den Bereichen: Immobilien (Wohnen, Handel, Büro, Hotel etc&). Infrastruktur (Straßen, Eisenbahn, ÖPNV, Flughäfen, Wasser, Energie, Abfall etc&). Bewertung, Verwaltung und Vermarktung von Immobilienbeständen privater oder öffentlicher Eigentümer

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Weimar
Geschwister-Scholl-Straße 8, 99423, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

1. Interesse an Technik und Bau 2. Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Meisterprüfung, einen abschluss als staatlich geprüfter Techniker oder staatlich geprüfter Betriebswirt 3. Es wird empfohlen, ein mindestens zwölfwöchiges Baupraktikum vor dem Studium zu absolvieren. Es kann aber auch während des Studiums nachgeholt werden.

Themenkreis

Dieser Studiengang bildet Management-IngenieureInnen mit interdisziplinären Kenntnissen und Fähigkeiten aus, die dem veränderten Bedarf des Arbeitsmarktes in der Bau-,Immobilien- und Infrastrukturwirtschaft in besonderer Weise entsprechen. Die Studierenden lernen vernetzt, systemorientiert und unternehmerisch zu denken und zu handeln. Damit sollen sie in die Lage versetzt werden, Systempakete über die gesamte Wertschöpfungskette rundum Immobilien und Infrastruktur zu schnüren, international tätig zu sein oder auch transdisziplinäre Forschungstätigkeit durchzuführen.

Die Absolventen des Studienganges sollen fähig sein, als kompetente Ansprechpartner für Spezialisten zu agieren und kritische Schnittstellen schnell erkennen und "managen" zu können. Um dies zu ermöglichen, werden während des Studiums neben fundierten Kenntnissen im Bauwesen auch Grundlagen- und vertieftes, branchenrelevantes Wissen im Bereich der Wirtschaftswissenschaften sowie den Disziplinen Recht, Informatik und Medien vermittelt. Darüber hinaus werden soziale Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit, Managementkapazitäten und Führungspotential geschult.

Studieninhalte
Der Bachelorstudiengang vermittelt eine wissenschaftlich basierte Berufsfähigkeit. In sechs Semestern werden anwendungsorientierte
Basiskenntnisse und -fertigkeiten und spezifische Fach- und Methodenkompetenzen gelehrt. Die Absolventen des Studiengangs sind »Management-Ingenieure«, die über fächerübergreifende Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen und so den Anforderungen in der Bau-, Immobilienund
Infrastrukturwirtschaft entsprechen. Unsere Studierenden lernen vor allem, vernetzt, systemo-rientiert und unternehmerisch zu denken und zu handeln.
Dadurch sind sie in der Lage, die gesamte Wertschöpfungskette rund um Immobilien und Infrastruktur abzubilden, international tätig zu sein oder auch transdisziplinäre Forschungstätigkeit durchzuführen. Dazu vermittelt das Studium neben fundierten Kenntnissen im Bauwesen auch Grundlagen und vertieftes branchenrelevantes Wissen im Bereich der Wirtschaftwissenschaften sowie den Disziplinen Recht, Informatik und Medien. Darüber hinaus werden soziale Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Führungspotenzial geschult. Somit integriert der Studiengang die Sicht- und Denkweise von Bauingenieuren, Architekten, Kaufleuten sowie Juristen und befähigt zum Management wichtiger Schnittstellen. Der Abschluss als Bachelor of Science (B. Sc.) ermöglicht alternativ den direkten Einstieg in den Beruf oder die Aufnahme
eines konsekutiven Masterstudiums.

Der Studienbeginn ist nur zum Wintersemester möglich.

Bewerbungsfrist: bis 30. September des laufenden Jahres

Dauer 6 semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Im Wintersemester 2009/2010 liegt der Semesterbeitrag bei 143,70 € und setzt sich zusammen aus 40,00 € für das Studentenwerk Jena-Weimar, 44,90 € für das Thüringenticket, 8,80 € für den Studierendenkonvent (StuKo) und einem Verwaltungskostenbeitrag in Höhe von 50,00 €. Allgemeine Studiengebühren werden derzeit nicht erhoben. Studierende, die mehr als vier Semester über der Regelstudienzeit sind, müssen jedoch Langzeitstudiengebühren von 500 Euro pro Semester zahlen.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen