Management in der Gesundheitwirtschaft

Hochschule Rosenheim
In Rosenheim

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
8031/... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Rosenheim
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Das Studium im Bachelorstudiengang Management in der Gesundheitswirtschaft hat das Ziel, durch anwendungsorientierte Lehre eine auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden beruhende Ausbildung zu vermitteln. Die Absolventinnen und Absolventen sollen zu einer eigenverantwortlichen Berufstätigkeit als Bachelor of Science befähigt werden.
Gerichtet an: Das Studium richtet sich an Bewerber, die ein großes Interesse an Wirtschaftswissenschaften sowie an der Gesundheitswirtschaft mitbringen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Rosenheim
Hochschulstraße 1, 83024, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzungen für den Studiengang Management in der Gesundheitswirtschaft ist die Fachhochschulreife, eine fachgebundene Fachhochschulreife, die allgemeine oder eine fachgebundene Hochschulreife.

Themenkreis

Aufbau des Studiums

Der Studiengang „Management in der Gesundheitswirtschaft“ vermittelt sowohl das notwendige betriebswirtschaftliche Grundwissen als auch eine grundlegende Vertiefung in die Gesundheitswirtschaft.

Das Studium ist geprägt von zwei Kernelementen, welche das Studium an der Hochschule Rosenheim auszeichnen:

Einer starken Praxisorientierung, da mehr als die Hälfte der Kurse von Fach- und Führungskräften aus der Gesundheitswirtschaft gelehrt werden. Praxiswissen wird insbesondere durch den Einsatz von Case Studies und Projekt­studien in Unternehmen vermittelt. Ein großes Netzwerk von Kooperationspart­nern aus der Gesundheitswirtschaft steht den Studierenden bei der Suche nach einem passenden Partnerunternehmen zur Verfügung.

Ein zweites Kernelement ist die Vermittlung von Methodenkompetenz. Ein Schwerpunkt liegt auf den modernen Verfahren der praktisch-empi­rischen Datenanalyse (Wirtschaftsmathematik, Statistik), aber auch die verschiedenen Methoden der betriebswirtschaftlichen Fachdisziplinen werden vermittelt, angefangen bei den Instrumenten der Finanzierung und des Controllings, bis zu Management-Tools zur Strategieentwicklung.

Berufliche Tätigkeitsfelder

Als mögliche Arbeitgeber kommen zum Beispiel Kliniken, Pharma- und Medizintechnikunternehmen sowie Krankenkassen und Einrichtungen zur Rehabilitation und Prävention in Frage. Ebenso wie die Arbeitgeber sind auch die Aufgabenbereiche breit gefächert und umfassen beispielsweise Personal-, Organisations- und Managementaufgaben in Unternehmen.

Befähigung

Der Studiengang vermittelt Fachkompetenzen in den drei Wissensgebieten Gesundheitswirtschaft, Management und Methoden. Zusätzlich zu diesen Fachkompetenzen werden fachübergreifende, berufsfeldorientierte Kompetenzen in die Lehrveranstaltungen integriert. Diese Schlüsselkompetenzen sind für den späteren beruflichen Erfolg oft maßgeblich. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, verschiedene Medien, Instrumente und IT-Werkzeuge erfolgreich einzusetzen, mit Menschen wirksam zu kommunizieren und zu interagieren sowie die eigene Persönlichkeit zu reflektieren und eigenständig zu handeln.

Duales Studium

Es sind zwei Varianten des dualen Studiums möglich:

Studierende können ihr Studium mit vertiefter Praxis (mit intensiven studienbegleitenden Praxisphasen in einem Unternehmen) oder als Verbundstudium (mit paralleler Ausbildung) absolvieren.

Für den Studiengang „Management in der Gesundheitswirtschaft“ hat die Hochschule eine Kooperationsvereinbarung mit der AOK Bayern abgeschlossen. Sie ermöglicht von der AOK ausgewählten Studierenden ein Verbundstudium, bei dem diese neben dem Studium eine parallele Ausbildung zur/ zum Sozialversicherungsfachangestellten absolvieren. Innerhalb von sieben Semestern erwerben die Studierenden somit zwei Abschlüsse.

7 Semestern, davon 1 praktisches Studiensemester

Bewerbungszeitraum für das jeweilige Wintersemester: Vom 1. Mai bis 15. Juni Schulzeugnisse können bis Ende Juli nachgereicht werden.

Studiumbeginn zum Wintersemester.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen