Management und Unternehmensführung (B.A.)

Hochschule der Wirtschaft für Management
In Mannheim

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
62118... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Inhouse
  • Mannheim
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Mannheim
Neckarauer Straße 168-228, 68163, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Ziele

Grundlegendes Ausbildungsziel ist die Befähigung zu wissenschaftlicher Ar­beit und deren Anwendung in beruflichen Feldern. Neben einer fundierten betriebswirtschaftlichen Grundausbildung liegt der Schwerpunkt beim Auf- und Ausbau gesellschaftswissenschaftlicher und persönlicher Kompetenzen für die ganzheitliche Betrachtung von Unternehmen und deren Führung. Die Studierenden erhalten wissenschaftliche und praxisbasierte Grund­la­gen, die nach entsprechendem Fortbildungs- und Erfahrungszugewinn Füh­rungspositionen, insbesondere der Leitungsebene zur Folge haben.

Besonderer Wert wird hierbei auf normative und strategische Entschei­dung­en gelegt. De r Fokus des Studiums liegt auf der Entwicklung von Füh­rungskompetenzen, insbesondere Problemlösungsfähigkeiten. Aufgrund der Lehre, des Trainings und der wissenschaftlichen und unternehmensnahen Pro­jekte werden Managementfähigkeiten vermittelt, die bei der Lösung von Führungsaufgaben vornehmlich in Unternehmen umsetzbar sind. Es erfolgt eine enge Verzahnung theoretischer Erkenntnisse und praktischer Anwen­dung in PartnerUnternehmen. Die Methoden-, Fach- und Sozial­kompe­ten­zen werden an den Erfordernissen der Arbeitswelt ausgerichtet, damit eine bestmögliche Beschäftigungsfähigkeit gewährleistet wird. Die Abschluss­bezeichnung liegt im akademischen Grad des „Bachelor of Arts“ (B.A.).

Das Studium ist prinzipiell generalistisch ausgerichtet, soll jedoch einzelne Felder der Berufspraxis (KMU oder Konzern) exemplarisch fokussieren, da­mit der Berufseinstieg auf die Neigungen der Studierenden passgenau er­folgen kann. Grundsätzliche Unternehmensprofile (Handel, Industrie, Dienst­leistung) und die damit verbundenen Arbeitswelten sollen auch vor internationalem Hintergrund und unterschiedlichen Kulturen deutlich wer­den. Daher wird Wert auch auf die konsequente Lehre von Wirt­schafts­englisch gelegt – bis hin zu dessen Erprobung in englischsprachigen Modu­len gegen Abschluss des Studiums.

Mit Beginn des Studiums wird der wissenschaftliche Arbeitsprozess als Grund­lage des Studierens vermittelt, angereichert mit Kommunika­ti­ons­kompetenzen, untermauert inhaltlich auch im Wirtschaftsenglischen. Die Qualifikationen generalistischer Unternehmensbetrachtung werden schritt­weise um die betriebswirtschaftlichen Grundlagen erweitert, bevor die ge­nannten Fokussierungen erfolgen können.

Berufsperspektiven

Die erste Einsatzstelle wird in der Regel eine Stabsstelle oder eine Position im Controllingbereich im Unternehmen sein. Damit verbunden ist zunächst eine Position ohne Umsatz-, Ergebnis- oder Personalverantwortung. Gleich­zeitig ist diese Stelle jedoch sehr weit oben in der Unter­neh­mens­hierarchie angesiedelt und einer Führungskraft zugeordnet. Gerade am Anfang einer beruflichen Karriere kann eine Stabsstelle eine reizvolle Tätigkeit sein, da sofort der Einblick in das höhere Management gewährt wird. Dabei ist der Umgang mit der zugeordneten Führungskraft ent­scheidend, soll dieser Ausgangspunkt tatsächlich ein kräftiger Karrierestart wer­den. Synonyme hierfür sind in der Praxis: Assistent, Referent, Büroleiter.

Struktur und Inhalte des Studiengangs

Die Curricula führen zu einem Bachelor of Arts Abschluss mit 180 Credit Points (ECTS), gleichmäßig verteilt auf sechs Semester zu je 30 ECTS. Der Stu­diengang ist modular aufgebaut. Alle Lehrmodule werden mit 5 ECTS belegt, das Praktikum im 4. Semester mit 20 ECTS, die Bachelor-Thesis im 6. Semester mit 10 ECTS. Die Vergabe der Credits ist an das Bestehen der jeweiligen Modulprüfung gekoppelt. Die Module sind gegliedert nach Kern- und Methodenfächern mit insgesamt 95 Credits, die gut 50 % aller Credits darstellen, und Spezialisierungen mit insgesamt 55 Credits.

In den Kernfächern wird das wirtschaftswissenschaftliche Fundament ge­legt. Zu den Methodenfächern gehören die erforderlichen Arbeitsweisen so­wie die Fremdsprachenmodule, die auf die englischsprachigen Module hin­führen. Ein abschließendes Karriereseminar bereitet auf den Berufseinstieg vor. Die Module der Spezialisierung vertiefen den betriebswirtschaftlichen Fo­kus auf die Unternehmensführung.

Zusätzlich erhalten die Studierenden die Möglichkeit, ihr Wissen ent­sprechend ihren Neigungen und der Ausrichtung ihres Partner­Unter­nehmens branchenspezifisch auszubauen oder sich – branchenübergreifend – mit Fragen des Unternehmertums (Entrepreneurship) zu befassen. Bei letzterem steht zunächst weniger die Unternehmensgründung im Vor­der­grund, sondern die Vermittlung von Kompetenzen zur Identifizierung von Marktchancen, zum Finden von Geschäftsideen und deren Umsetzung: Im Kern geht es also um das „Wecken von Pioniergeist“ und zugleich um des­sen Kanalisierung im Sinne eines koordinierten Einsatzes von Ressourcen und einer kalkulierten Übernahme von Risiken. Aufgrund dieses (prozess­orientierten) Ansatzes ist dieses Modul zudem bestens geeignet, stu­dien­gangsübergreifend gelehrt zu werden, weshalb es als Wahlfach im 5. Semester in allen Studiengängen der Hochschule angeboten wird.

Es wird auf eine adäquate, belastungsangemessene Prüfungsdichte ge­ach­tet. Die Mehrzahl der Prüfungen wird in den ersten drei Semestern in Form von Klausuren oder mündlichen Prüfungen in den zweiwöchigen Prüfungs­wochen abgehalten. Davor ist eine Woche vorlesungsfreie Zeit, die der in­ten­siven Prüfungsvorbereitung dient. Es wird sichergestellt, dass in jedem Se­mester eine studienbegleitende schriftliche Ausarbeitung anzufertigen ist, damit im Hinblick auf die abschließende Bachelor-Thesis eine gewisse Ex­pertise im Verfassen wissenschaftlicher Texte aufgebaut wird.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen