Managementkompetenzen für Unternehmen im Wandel

QRP Management Methods International GmbH
Inhouse

1.799 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
22116... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Durch die strategische Zusammenführung dieser beiden Ansätze werden …. … Erfolge messbar und strategisch wie personell wiederholbar,. … konkrete Einsparungen deutlich,. … die effektivsten Stellhebel für die Ressourcen-Optimierung erkennbar,. … Umsetzungsgeschwindigkeiten spürbar erhöht,. … und nicht zuletzt viel Zeit gespart.
Gerichtet an: Das Seminar wendet sich an Führungskräfte aus dem: Oberen Management. (Mittleren) Strategischen Management. (Mittleren) Operativen Management. Unteren Management

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
Freie Auswahl
Inhouse
Dieses Seminar findet z. Zt. nur inhouse statt. Vereinbaren Sie Ihren individuellen Termin.

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Keine

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Organisation
Projektmanagement

Dozenten

Martin Rother
Martin Rother
Erster akkreditierter PRINCE2-Trainer in Deutschland

1. Geschäftsführer und Gründer der QRP M. M. I. GmbH. 2. Bekannt geworden als erster in Deutschland zertifizierter Trainer für PRINCE2 3. Geprüfter Berater und Trainer für ITIL 4. Auditor für ISO 9001 5. Certified Information System Auditor (CISA) 6. Trainer für P3O und MSP 7. Berater und Coach im Programmmanagement, Projektmanagement, Prozessmanagement, Portfoliomanagement, Qualitäts- und Risikomanagement 8. Fachautor zahlreicher Publikationen (insbesondere PRINCE2 und ITIL) Lehrbeauftragter & Keynote-Speaker

Themenkreis

Für Veränderungsprojekte braucht man eine perfekte Planung und Organisation.
Doch dies allein führt in den seltensten Fällen zum Erfolg! Denn:

  • Projektmanagement-Methoden betonen vor allem den „sachlich-technischen“ Charakter von Projekten bzw. Veränderungsprojekten. Sie geben damit eine strukturierte Guideline zur strategischen und professionellen Umsetzung sowie Evaluierung von Projekten. Aber: Sie beziehen den Menschen zumeist als „Unsicherheitsfaktor“ gar nicht oder zu wenig mit ein.
  • Change Management demgegenüber fokussiert den Menschen, betrachtet Veränderungen innerhalb von Unternehmen in erster Linie als eine „sozial-psychologische“ Herausforderung und offeriert in diesem Rahmen immer mehr innovative Zugänge zum System „Mensch“. Aber: Change Management beinhaltet keinerlei verbindliche Richtlinien für das Aufsetzen, Durchführen und Kontrollieren von Projekten. Hier fehlt es an einem griffigen Rahmenwerk.

Das professionelle Management von Veränderungsprojekten - also das integrative Zusammenwirken von Projekt- und Change Management-Know-how innerhalb des Unternehmens - wird zunehmend zum Zünglein an der Waage für Erfolg oder eben Misserfolg. Durch die Zusammenführung beider Management-Kompetenzen wird die Komplexität nur scheinbar erhöht. Faktisch und korrekt eingesetzt reduziert sie sich sogar.

Dies demonstrieren Ihnen in diesem zweitägigen Expertenworkshop (Projektmanagement) und (Change Management).

Durch die strategische Zusammenführung dieser beiden Ansätze werden …
  • … Erfolge messbar und strategisch wie personell wiederholbar,
  • … konkrete Einsparungen deutlich,
  • … die effektivsten Stellhebel für die Ressourcen-Optimierung erkennbar,
  • … Umsetzungsgeschwindigkeiten spürbar erhöht,
  • … und nicht zuletzt viel Zeit gespart.

Also nehmen Sie sich die Zeit!

Aus dem Inhalt des Seminars:
  • Inwieweit sind Linienführungskräfte fit für den Wandel?
    • Aktiver Einbezug des leitenden Managements in Change- und Projektmanagement-Prozesse.
  • "Denken in Veränderung":
    • Im Konfliktmanagement muss sowohl Sach- als auch Beziehungsebene angesprochen werden.
  • Attraktive Anreizsysteme schaffen:
    • Monetär und vor allem ….
    • … persönlich: Nicht die Qualität des Arbeitsplatzes entscheidet, sondern der Umgang mit den Menschen!
  • Kommunikation ist das, was ankommt:
    • Das „Was“ und „Wie“ des Kommunikations- und Informationstransfers clever und zeitsparend kombiniert.
  • „Bei Vertragsbruch würden Sie ja auch reagieren!“
    • Warum Verbindlichkeiten sein müssen, aber nur durch Wertschätzung herzustellen sind.
  • Regelmäßiges Feedback einholen:
    • Lessons Learned und Prozess-Evaluation als Kontroll-Fenster zum „inneren Geschehen“.
  • Strategie gehört auf die Managementebene:
    • Wie eine verbindliche Unternehmens-Policy für Veränderungsprojekte Diskussionen und anderen Zeiträubern keinen Platz mehr im Unternehmen bietet.

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Der Expertenworkshop wird stark an die Zielsetzungen der Teilnehmer angepasst. Zu diesem Zweck findet im Vorfeld ein Experteninterview mit dem Teilnehmer oder der Teilnehmerin statt.
Kontaktperson: Natascha Brötz

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen