Maschinenbau

Hochschule Mittweida University of Applied Sciences
In Mittweida

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 3... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Mittweida
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Ziel der Ausbildung ist ein Bachelor of Engineering des allgemeinen Maschinenbaus, der vielfältige Aufgaben auf den Gebieten der Konstruktion sowie der Fertigungs- und Werkstofftechnik zu lösen vermag und befähigt ist, ingenieurwissenschaftliche, wirtschaftliche und ökologische Aspekte in seine Tätigkeit einzubeziehen. Solide Kenntnisse in mathematisch-naturwissenschaftlichen und technischen Fachgebieten, ein breit gefächertes Ingenieurwissen und die Nutzung moderner Werkzeuge und Methoden der Informatik versetzen ihn in die Lage...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Mittweida
Technikumplatz 17, D-09648, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Das Studium im Bachelorstudiengang Maschinenbau an der Hochschule Mittweida kann aufnehmen, wer * eine allg. Hochschulreife oder * die fachgebundene Hochschulreife oder * eine durch Rechtsvorschrift oder * die Fachhochschulreife oder * eine von staatlicher Stelle als gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigung besitzt.

Themenkreis

Die Tätigkeiten eines Maschinenbauingenieurs gehören zu den grundlegenden Arbeitsbereichen der Ingenieurwissenschaften. Typische Erzeugnisse des Maschinenbaus sind Maschinen und Baugruppen der Be- und Verarbeitung, numerisch gesteuerte Werkzeugmaschinen, Vorrichtungen, Roboter und Werkzeuge. Ihre Entwicklung und Anwendung stellen hohe Anforderungen an technisches Wissen und Können.

Solide Kenntnisse in mathematisch-naturwissenschaftlichen und technischen Fachgebieten befähigen unter Nutzung moderner Werkzeuge und Methoden der Informatik zu kreativen Lösungen in Konstruktion und Fertigung von Baugruppen, Geräten, Maschinen und Anlagen sowie in der Anwendung von Verfahren der Oberflächen- und Werkstofftechnik.

Berufsfelder

Aufgrund der interdisziplinären Ausbildung und der speziellen Kenntnisse entsprechend des gewählten Studienschwerpunktes bietet sich dem Absolventen des Studienganges Maschinenbau ein breites Einsatzfeld in Entwicklung, Konstruktion und Fertigung und darüber hinaus in speziellen Bereichen wie der Qualitätssicherung, der Werkstoff- und Oberflächentechnik, des Umweltschutzes, des Marketing sowie in freiberuflicher Tätigkeit.

Studienaufbau

Der Bachelor of Engineering des Maschinenbaus ist ein erster berufsqualifizierender Abschluss für den Einstieg in den Ingenieurberuf im Maschinenbau. Er bietet die Möglichkeit einer vielfältigen Orientierung innerhalb der Tätigkeitsfelder des Unternehmens einerseits und zur weiteren persönlichen Qualifizierung andererseits.
Während des Studiums werden dazu allgemeine ingenieurtechnische Kenntnisse vermittelt und fachspezifische Kompetenzen und Fähigkeiten insbesondere der zielgerichteten, mathematisch-naturwissenschaftlich begründeten, experimentell untersuchten und mit CAD- und CAE-Werkzeugen unterstützten Ingenieurarbeit entwickelt, die später individuell,im Studiengang Master of Science Industrial Management an der Hochschule Mittweida (FH) vertieft werden können.

Der Bachelorstudiengang umfasst 6 Semester. Die Studierenden haben die Möglichkeit, über einen Wahlpflichtmodulkomplex im 4. und 5. Semester besondere Spezialkenntnisse entsprechend ihren Neigungen zu erwerben.
Folgende Modulkomplexe stehen zur Auswahl:

  • Konstruktion
  • Fertigungstechnik
  • Oberflächentechnik

Im 6. Semester findet das Bachelorprojekt statt, welches das Praxismodul und die Bachelorarbeit beinhaltet.

Nur in den Vorlesungen werden die Seminargruppen zusammengefasst, während Seminare in Seminargruppenstärke stattfinden. Praktika und Laborübungen werden in allen Fachdisziplinen je nach Aufgabenstellung und Platzkapazität in kleinen Gruppen durchgeführt. Damit ist sichergestellt, dass jeder Studierende bei der Bearbeitung der Laboraufgaben selbst aktiv werden kann. Es besteht ein enger Kontakt zwischen Lehrenden und Studierenden. Die Vorlesungen, Seminare und Praktika sind in den einzelnen Modulen zu finden. Jedes Modul beinhaltet 5 Credits und wird am Ende eines Semesters mit einer Modulprüfung abgeschlossen.

Bewerbungsfristen

Für eine Bewerbung zum Wintersemester bis zum 15.07. des Jahres

Regelstudienzeit :- 6 Semester

Studienbeginn :- Wintersemester/Vollzeit

.....Studienziel

in vielen Bereichen und Aufgabenfeldern des Maschinen- und Anlagenbaus tätig zu sein und dort in Konstruktion und Fertigung von Baugruppen, Geräten und Anlagen sowie in der Anwendung von Verfahren der Oberflächen- und Werkstofftechnik kreative Lösungen zu erarbeiten. Besonders die praxisnahe, anwendungsorientierte und fachübergreifende Ausbildung sowie die durch eigene Projekte, Belegarbeiten und Vorträge angeregte selbständige Arbeitsweise bilden die Grundlage für eine schnelle Integration in betriebliche Strukturen und Handlungsabläufe.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen