Maschinenbau

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
In Magdeburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49-(0... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Magdeburg
Beschreibung

Ein Maschinenbaustudium ist im besonderen Maße prädestiniert, einem technisch, naturwissenschaftlich und betriebswirtschaftlich interessierten Jugendlichen eine umfassende universitäre Ausbildung zu bieten. Die Absolventen werden zu einer wissenschaftlich ausgerichteten Tätigkeit auf den unterschiedlichsten Feldern des Maschinenbaus befähigt. Im sechssemestrigen Bachelor-Studiengang "Maschinenbau" steht die Vermittlung von ingenieur-wissenschaftlichen Methoden im Vordergrund, deren Anwendung ein solides mathematisches, naturwissenschaftliches und technisches Grundlagenwissen erfordert

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Magdeburg
Universitätsplatz 2, D-39106, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur)

Themenkreis

Der Studiengang Maschinenbau ist modular aufgebaut und umfasst 180 Credit Points (CP) in einer Regelstudienzeit von 6 Semestern.
Die Absolventen werden zu einer wissenschaftlich ausgerichteten Tätigkeit auf den unterschiedlichsten Feldern des Maschinenbaus befähigt. Im Studium steht die Vermittlung von ingenieurwissenschaftlichen Methoden im Vordergrund, deren Anwendung ein solides mathematisches, naturwissenschaftliches und technisches Grundlagenwissen erfordert. Der Studiengang ist facettenreich und bietet vielfältige Wahlmöglichkeiten.

Studienrichtungen:

  • Allgemeiner Maschinenbau
  • Angewandte Mechanik
  • Integrierte Produktentwicklung
  • Produktionstechnik
  • Werkstofftechnik

Ziel/Anliegen des Studiengangs

Ein Maschinenbaustudium ist im besonderen Maße prädestiniert, einem technisch, naturwissenschaftlich und betriebswirtschaftlich interessierten Jugendlichen eine umfassende universitäre Ausbildung zu bieten. Die Absolventen werden zu einer wissenschaftlich ausgerichteten Tätigkeit auf den unterschiedlichsten Feldern des Maschinenbaus befähigt. Im sechssemestrigen Bachelor-Studiengang "Maschinenbau" steht die Vermittlung von ingenieur-wissenschaftlichen Methoden im Vordergrund, deren Anwendung ein solides mathematisches, naturwissenschaftliches und technisches Grundlagenwissen erfordert. Der Studiengang ist so strukturiert, dass der Studierende sich auf der Basis eines grundlegenden Pflichtprogramms (Semester 1 bis 3) entsprechend seiner Interessen in 2 Fachrichtungen (Sem. 4 u. 5):

  • Automobile Systeme,
  • Mechanik,
  • Produktentwicklung,
  • Produktionstechnik,
  • Werkstoffe

vertieft.
Der Studiengang Maschinenbau ist als berufsbefähigender Studiengang konzipiert. Er soll die Absolventen aber auch in die Lage versetzen, mit Erfolg einen zweiten berufs- und forschungsqualifizierenden Abschluss mit dem akademischen Grad "Master of Science (M.Sc.)", der auch zur Promotion berechtigt, zu absolvieren. Er versteht sich in seinem Aufbau daher auch als Basis für einen anschließenden konsekutiven Masterstudiengang "Maschinenbau" mit einem Umfang von 4 Semestern oder einen andere thematisch verwandten Masterstudiengang.

Spätere Berufsfelder

In einem wirtschaftlich hochentwickelten und stark industrialisierten Land werden Absolventen des Maschinenbaus in allen klassischen und innovativen Industriebranchen gebraucht. Momentan sehr gute Beschäftigungsaussichten bieten sich in allen Bereichen des Maschinen-, Anlagen-, des Automobil- und Fahrzeugbaus, der Energie- und Luftfahrttechnik, aber auch in angrenzenden Gebieten z.B. der Medizintechnik. Typische Beispiele für Einsatzfelder sind:

  • Berechnung, Simulation
  • Konstruktion und Entwicklung
  • Produktion und Qualitätssicherung
  • Versuch und Test

Kenntnissen/Erfahrungen/ Interessen

Solide Schulkenntnisse in Mathematik und Physik sowie ein gewisses technisches Grundverständnis bilden eine gute Voraussetzung für das Studium. Noch wichtiger aber sind das Interesse an technisch-naturwissenschaftlichen Fragestellungen und an der Entwicklung, Gestaltung und Umsetzung eigener Ideen.

Bewerbungsmodalitäten

ohne Zulassungsbeschränkung
Bewerbung an der Uni Magdeburg

  • Bewerbungsfrist: 15. September
  • Bewerbungsfrist: 15. Juli (Internationale Studienbewerber)

Regelstudienzeit: 6 Semester / 8 Semester im Dualen Modell

Studienbeginn: Wintersemester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 64,50 Euro

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen